Herzen in Händen

Hilfe aus der Region für die Region

Für gemeinnützige Organisationen, die wie der Klabautermann lokal tätig sind, entscheidet die Spendenbereitschaft der Menschen aus der Region wesentlich über den Umfang und die Ausrichtung ihrer Arbeit.

Um die vielfältigen kleinen und großen Maßnahmen für mehr Lebensqualität und bessere Chancen von chronisch kranken Kindern durchführen zu können, sind wir – neben einmaligen zweckgebundenen Spenden für aktuelle Projekte, wie das Nachsorgehaus – vor allem auch auf die regelmäßige Unterstützung der Vereinstätigkeit angewiesen.

Daher richtet sich unser besonderer Dank an alle Unternehmen und Bürger aus der Region, die bei vielen Anlässen an den Klabautermann denken und für den Verein sammeln oder Sachleistungen zur Verfügung stellen. Ob Weihnachtsfeier, Hochzeit, Geburtstag oder Jubiläum, ob Mitarbeiterspendenaktion oder ein Golfturnier – jeder Beitrag zählt. Ob groß oder klein, prominent oder anonym – wir sind Ihnen im Namen aller kranken Kinder für jede Spende sehr dankbar. Sie möchten helfen? Anregungen finden Sie unter Spenden Verein in der Leiste links, oder sprechen Sie mit uns über die vielfältigen Möglichkeiten der Unterstützung.

Tue Gutes und sprich darüber

Staedler SpendeIn der Wirtschaft ist gesellschaftliches Engagement zunächst eine unternehmenspolitische Entscheidung. Der heute zunehmend verwendete Begriff Corporate Citizenship (CC) bezeichnet einen Wandel im Verständnis von Unternehmensengagement. Hinter einer für alle Beteiligten erfolgreichen Corporate Citizenship steht die Überzeugung der Unternehmensleitung, dass ein erfolgreicher Unternehmer in einer Marktwirtschaft Verantwortung übernehmen muss.

Corporate Citizenship wird mit „Bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen“ übersetzt. Hierbei geht es darum, dass Unternehmen im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit gesellschaftlich verantwortlich handeln und darüber hinausgehendes gesellschaftsbezogenes Engagement ausüben. Dieses Engagement äußert sich im klassischen Spenden und Sponsoring.

Der Beitrag, den ein Unternehmen leisten möchte, kann entweder in direktem Zusammenhang mit seinen Kompetenzen stehen (zum Beispiel Sachspenden, Know-how-Transfer, Handwerksarbeiten zum Selbstkostenpreis, etc.), in Form einer Geldspende oder durch eine Förder-Mitgliedschaft erfolgen.

Egal, wofür Sie sich entscheiden: Ihre Spende ist ein sichtbares Zeichen der Solidarität mit schwerstkranken Kindern in unserer Region. Ihr Engagement stellt nicht nur eine direkte Hilfe dar, sondern gilt darüber hinaus auch als Beispiel und Motivation für andere Unternehmen. Bitte informieren Sie sich auf den Seiten in der linken Leiste über das vielfältige und großzügige Engagement von Unternehmen aus unserer Region. Allen Sponsoren sagen wir – vor allem im Namen der Kinder – herzlichen Dank !!