Wenn ein Kind wesentlich zu früh auf die Welt kommt, es akut oder chronisch erkrankt ist, behindert ist oder einen schweren Unfall erlitten hat, ist nicht nur der kleine Patient, sondern die gesamte Familie erheblichen Belastungen ausgesetzt. Sehr häufig ist ein langer Krankenhausaufenthalt für das Kind notwendig. Um die Familien beim Übergang von der stationären Behandlung ins häusliche Umfeld zu unterstützen kann, unter bestimmten Voraussetzungen, eine sozialmedizinische Nachsorge im Anschluss an den Klinikaufenthalt verordnet werden. Finanziert wird die sozialmedizinische Nachsorge über die Krankenkassen, ggf. zusätzlich aus Spendenmitteln. Unser Nachsorgeteam besteht aus erfahrenen Fachkinderkrankenschwestern, SozialpädagogInnen, einer Psychologin, einer Seelsorgerin und einer Kinderärztin.

Unsere Hilfen:

  • Anleitung, Beratung und Unterstützung der Familien in allen Fragen, welche die Versorgung und Pflege des Kindes im häuslichen Umfeld sowie die veränderte Lebenssituation betreffen.
  • Wir unterstützen bei der Suche nach geeigneten Therapie- und Fördermöglichkeiten, Fachärzten und Unterstützungsmöglichkeiten. Bei Bedarf begleiten wir zu Terminen und helfen bei der Terminkoordination.
  • Wir bieten Beratung zu allen sozialrechtlichen Fragen und helfen bei der Beantragung entsprechender Leistungen.
  • Psychologische sowie seelsorgerische Beratung und Begleitung, sind während der Nachsorgezeit aber auch darüber hinaus möglich.
  • Unsere Begleitung geschieht im direkten persönlichen Kontakt durch Hausbesuche, Begleitungen aber auch telefonischer Beratung.
  • Unser Ziel ist die Familie so zu unterstützen, dass sie mit den an sie gestellten Anforderungen gut zurechtkommt und die Lebensqualität der gesamten Familie verbessert wird. Die Versorgung des kranken Kindes soll gewährleistet werden und ein entsprechendes Helfernetz verfügbar sein.
  • Motto: „damit das Leben gelingt“

Ansprechpartnerin:

Karola Miller, Kinderkrankenschwester, Leitung Sozialmedizinische Nachsorge
Tel. 0911 / 988 57 107
E-Mail: karola.miller@klabautermann-ev.de