Klabauter­mann e.V.

Verein zur Betreuung chronisch kranker Kinder

“Rudelsingen” sammelt 900 Euro für den Klabautermann

Uli Wurschy (links) und Volker Becker mit Hanne Henke vom Verein Klabautermann. Foto: Becker

Nürnberg, 27.12.2018, (sem). Wo man singt, da lass Dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder: Das die Teilnehmer des Rudelsingen im Gutmann am Dutzendteich haben kurz nach Weihnachten 2018 insgesamt 900 Euro an Spenden für den Verein Klabautermann gesammelt. “Wir sind total begeistert von so viel Engagement. Vielen Dank für Ihre Unterstützung”, sagte die Vorsitzende des Vereins Klabautermann, Hanne Henke, die selbst auch tatkräftig mitsang. Beim “Rudelsingen” treffen sich in lockerer Atmosphäre Menschen jeden Alters und singen gemeinsam Hits und Gassenhauer von damals bis heute. Dabei werden sie live vom Sänger und Pianisten begleitet. Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert. Uli Wurschy und Volker Becker hatten durch das Programm geführt. In der ersten Pause informierte die Sängerinnen und Sänger über die Arbeit des Vereins Klabautermann von Nachsorge über Geschwisterkinder bis hin zur  Präventionsarbeit. Die Zuschauer waren sehr angetan. Zugleich sprach Henke an Uli Wurschy und Volker Beck eine Einladung ins Nachsorgehaus aus.

Der nächste Termin in Nürnberg ist am 27.03.2019, um 19 Uhr, im Gutmann am Dutzendteich.

Weitere Infos zum Rudelsingen, Team Odenwald unter: https://rudelsingen.de/

sowie unter https://rudelsingen.de/teams/team-odenwald

 

Archiv Aktuelles