„Damit das Leben gelingt“

Die Lebensqualität und die Chancen chronisch kranker Kinder nachhaltig zu verbessern ist das zentrale Anliegen des gemeinnützigen Vereins Klabautermann e.V.

Wenn ein Kind schwer verunglückt, zu früh geboren wird oder chronisch erkrankt kann die moderne Medizin das Überleben sichern. Aber medizinische Versorgung alleine reicht nicht aus, um eine schwere Krankheit zu bewältigen und den Weg in eine lebenswerte Zukunft zu ebnen. Hier ist umfassende Nachsorge unverzichtbar.

Eine langfristige Sicherung des Heilungserfolges ist nur durch ein integriertes Versorgungskonzept zu gewährleisten, das alle Phasen der stationären, ambulanten und langfristigen Nachsorge beinhaltet. Das Nachsorgehaus spielt dabei eine entscheidende unterstützende Rolle. Es dient als zentrale Einrichtung, um alle Phasen eines oft langen Genesungsprozesses zu begleiten.

Was macht der Klabautermann?

Zum Einbetten des Videos nutzen wir den „Erweiterten Datenschutzmodus“ von YouTube. Erst wenn Sie das Video abspielen, speichert YouTube ein Cookie auf Ihrem Rechner (s. dazu auch die Datenschutzerklärung von Google).


Jede Spende schenkt ein Stück Zukunft

Dank Ihrer Hilfe können wir jährlich etwa 180 – 200 Familien mit schwer kranken Kindern zur Seite stehen und mit liebevoller und fachkundiger Begleitung helfen, damit ihnen trotz der Belastungen das Leben gelingt.

Das gelingt nur, weil auch uns Menschen zur Seite stehen. Menschen wie Sie, die auf unterschiedlichste Weise einen wertvollen Beitrag leisten.

Für diese Unterstützung und Ihr Vertrauen in unsere Arbeit bedanken wir uns – auch im Namen unserer Patientenkinder – ganz herzlich.