Klabauter­mann e.V.

Verein zur Betreuung chronisch kranker Kinder

Wolly-Plakate helfen Unfälle zu vermeinden

Nürnberg, 20. Juni 2017 (sem).  Die Grill-Saison hat begonnen. Kinder sind besonders durch Verbrennungen und Verbrühungen gefährdet, wenn Brandbeschleuniger wie Spiritus verwendet werden. Mit einem neuen Präventionsprojekt will der gemeinnützige Verein Klabautermann e.V. mit der Klinik für Kinderchirurgie am Klinikum Nürnberg Süd auf das Unfallrisiko für Kinder aufmerksam machen.

Plakate, die „Kinder schützen“ (von links): Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.), Georg Sorger (Geschäftsführer Stadtreklame), Ingrid Dürsch (2. Vorsitzende Klabautermann e.V.), Sebastian Brehm (Fraktionsvorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion), Michael Kraus (Fraktionsgeschäftsführer CSU-Stadtratsfraktion9, Fotografin Silke Hartmann, Initator Dr. Karl Bodenschatz (Chefarzt der KINDERCHIrurgie und Urologie am Klinikum Nürnberg Süd), Josephine Dransfeld (Wolly-Firma Heunek).  Foto: Rudi Ott

Präsentierten die Plakate (von links): Fotografin Silke Hartmann, Ingrid Dürsch (2. Vorsitzende Klabautermann e.V.), Sebastian Brehm (Fraktionsvorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion), Dr. Karl Bodenschatz (Chefarzt der Kinderchirurgie und Urologie am Klinikum Nürnberg Süd), Georg Sorger (Geschäftsführer Stadtreklame), Michael Kraus (Fraktionsgeschäftsführer CSU-Stadtratsfraktion), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.) und Josephine Dransfeld (Firma Heunec) Foto: Uwe Niklas / 2017

Viele Unfälle mit Kindern unter drei Jahren hätten verhindert werden können, wenn Eltern aufmerksamer gewesen wären. Auf den fünf Plakatmotiven spielt das in der Kinderchirurgie des Klinikums Nürnberg schon bekannte Schaf „Wolly“ die Hauptrolle. Die Plakate zeigen zum Beispiel Situationen beim Grillen, bei Verbrühungen, im Schwimmbad oder warnen vor dem „stillen Tod“ durch Ertrinken. „Ziel ist es, bei vielen Menschen ein Bewusstsein für Unfallgefahren zu wecken – und das zu jeder Zeit und an jedem Ort“, sagte die Vorsitzende des Klabautermann e.V., Hanne Henke. Der Verein Klabautermann e.V. ist seit vielen Jahren bekannt durch die Nachsorge und das Kümmern um chronisch Kranke Kinder und engagiert sich auch in der Verhütung von Unfällen mit Kleinkindern. „Wir möchten darauf hinweisen, dass Menschen sensibel für Gefahren werden, sie vermeiden und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen“, so Henke.

Nach Angaben der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. sterben jährlich etwa 180 Kinder durch einen Unfall. Fast 200.000 Kinder müssen jährlich im Krankenhaus behandelt werden, rund 1,7 Millionen Kinder müssen nach einem Unfall einen Arzt aufsuchen. „Diese Zahlen sind alarmierend und zeigen, wie wichtig Unfallprävention ist. Ein großer Teil dieser Unfälle ist vermeidbar“, sagte Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie am Klinikum Nürnberg Süd. Dr. Bodenschatz ist auch Mitglied im Verein Klabautermann e.V. und hat die Plakataktion federführend initiiert.

Weiterlesen

„Wir sind auf Kurs!“

This gallery contains 13 photos.

Zehn Geschwisterkinder des Klabautermann e.V. lernten beim Yacht-Club Noris e.V. auf dem Dutzendteich den Segelsport kennen

Nürnberg, 19. Juni 2017 (sem). Windstärke vier herrscht an diesem Freitag am Dutzendteich. Die Böen blasen ganz schön stark in die Segel. Doch mit vereinten Kräften schaffen es Kinder und Betreuer, die Boote ins Wasser zu bringen. Dann geht es schon los – die Nachwuchs-Segler brausen davon und haben eine ganze Menge Freude dabei. Der Ferienspaß „Segeln lernen in den Pfingstferien“ wurde auch für zehn Geschwisterkinder des Klabautermann e.V. ermöglicht. Dank der guten Zusammenarbeit mit dem Projekt „Gut für Nürnberg“ auf betterplace.org konnten die Geschwisterkinder jetzt in den Pfingstferien beim Yacht-Club Noris e.V. alles über Knoten, Wind und Wellen erfahren – und natürlich auch selbst ins Segelboot steigen. Weiterlesen

Telekom spendet 2000 Euro

Nürnberg, 12. Juni 2017. Die Deutsche Telekom Technik GmbH hat sich äußerst großzügig gezeigt: 2000 Euro wurden von Katharina Graf und Ressorleiter Werner Prucker an die Vorsitzende des Klabautermann e.V., Hanne Henke übergeben.

Telekom

Freuen sich über die Spende der Telekom im Spielhaus (v.l): Ingrid Dürsch, Werner Prucker, Hanne Henke und Katharina Graf.

Gemeinsam mit der 2. Vorsitzenden Ingrid Dürsch dankte Hanne Henke im Namen des gesamten Vorstands für die Spende. „Nach ‚lieben‘ ist ‚helfen‘ das schönste Zeitwort, der Welt“, sagte Katharina Graf stellvertretend für das Telekom-Team am Fernsehturm Nürnberg und begründete so das soziale Engagement des Unternehmens für die wichtige und nachhaltige Arbeit des Klabautermann e.V.

Weitere Infos: www.telekom.de

Prinovis: Gute Nachbarschaft und tolle Spendenaktion

Prinovis

Freuten sich über die Spende: Dr. Bodenschatz (Chefarzt der Kinderchirurgie und –Urologie am Klinikum Nürnberg Süd), Hanne Henke (Vorstand Klabautermann e.V.), Herr Lorenz (Personalleiter, Prinovis GmbH & Co. KG · Betrieb Nürnberg), Herr Scharrer Betriebsratsvorsitzender und Frau Nicole Kühn (Personalbetreuung Prinovis GmbH & Co. KG · Betrieb Nürnberg). Foto: Prinovis

Nürnberg, 12.05.2017. Die Mitarbeiter der Firma Prinovis haben ein Herz für Kinder und haben den Verein Klabautermann e.V. mit 550 Euro unterstützt. Wie bei der letzten Mitarbeiterbefragung wurde wieder pro abgegebenen Fragebogen der Prinovis und MBS-Mitarbeitenden am Standort Nürnberg 1 EUR für einen guten Zweck gespendet. Erneut konnten wir somit einen Spendenscheck an den Klabautermann e.V. übergeben. Der Spendenbetrag lag diesmal bei 550 EUR. Der Verein betreut chronisch kranke Kinder sowie deren Familie und befindet sich auf dem Gelände des Klinikums Nürnberg Süd in unmittelbarer Nähe zum Firmengelände. Den Scheck nahm die Vorsitzende des Vereins Klabautermann e.V., Hanne Henke, entgegen und bedankte sich ganz herzlich für das großzügige Engagement des Teams von Prinovis. Weitere Infos zu Prinovis unter www.prinovis.com

Autohaus Fröhlich: 1000 Euro für „Geschwisterkinder“

Peter Fröhlich, Geschäftsführer Autohaus Fröhlich. Foto: Autohaus Fröhlich

Nürnberg, 09.05.2017. Das Autohaus Fröhlich unterstützt den Klabautermann e.V. mit einer großzügigen Spende: “ Das Projekt Geschwisterzeit hat uns überzeugt und wir freuen uns, dieses mit einer Spende in Höhe von 1000 Euro unterstützen zu dürfen“, betonte Peter Fröhlich, Geschäftsführer Autohaus Fröhlich GmbH. Die Vorsitzende des Vereins Klabautermann e.V., Hanne Henke, dankte Peter Fröhlich ganz herzlich. „Ihnen danke ich für die großzügige Unterstützung – und wir ehrenamtlichen Vorstände sind uns bewusst, dass wir ohne diese Zuwendungen nicht in diesem Umfang so erfolgreich arbeiten könnten“, betonte Henke.
Weitere Infos zum Autohaus Fröhlich unter: www.autohaus-froehlich.de

Geschwisterzeit ist toll und macht Spaß. Man kann Stress und Aufregung ablassen, zum Beispiel Erholung von der Schwester. Es ist toll, auch mal nicht zu Hause zu sein und andere Kinder zu treffen, die das gleiche Problem haben. Ich bin hier glücklich.“ (Jenny, 11 Jahre)

Weiterlesen

Helmi Göttler unterstützt den Verein Klabautermann e.V. mit 5000 Euro

Nürnberg, 04.05.2017. Mit einer großzügigen Spende von 5000 Euro für den Verein Klabautermann e.V. unterstreicht die Nürnberger Unternehmerin Helmi Göttler ihr soziales Engagement. „Wir haben durch unsere familiäre Situation selbst Berührungspunkte zur Arbeit des Klabautermann e.V.“, erklärte Helmi Göttler bei der Spendenübergabe vor dem Spielhaus des Vereins. 

Hat dem Klabautermann e.V. 5000 Euro gespendet: Die Nürnberger Unternehmerin Helmi Göttler (Bildmitte). Für die wichtige Arbeit des Vereins einsetzen wollen das Geld die 2. Vorsitzende Ingrid Dürsch (links), der Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie, Dr. Karl Bodenschatz (2.v.l), die 1. Vorsitzende des Vereins Klabautermann e.V., Hanne Henke (4. v.l) und die stellvertretende Kinderpflegedienstleiterin des Eltern-Kind-Zentrums, Kristina Schröder (rechts). Foto: Uwe Niklas / 2017

„Daher habe ich einen ganz besonderen Blickwinkel auf die wichtige Arbeit des Klabautermann e.V. Für mich war auch wichtig, dass die Arbeit des Vereins hauptsächlich ehrenamtlich geschieht – und das Geld direkt bei den Kindern ankommt“, freut sich Helmi Göttler.

Mit ihrem Nürnberger Unternehmen für Personal und Projekte unterstützt sie immer wieder soziale Projekte in der Region. Der Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie, Dr. Karl Bodenschatz, dankte Helmi Göttler für ihre großzügige Spende. Beide vereinbarten, in naher Zukunft ein Kunst-Projekt in der Kinderklinik zu starten – Helmi Göttler ist auch als Künstlerin tätig und plant unter anderem, die Räume der Kinderklinik mit farbenfrohen Bildern zu schmücken. Auch die 1. Vorsitzende des Vereins Klabautermann e.V., Hanne Henke, die 2. Vorsitzende Ingrid Dürsch sowie die stellvertretende Kinderpflegedienstleiterin des Eltern-Kind-Zentrums, Kristina Schröder, dankten Helmi Göttler für ihre Spende. Weitere Infos: www.helmi-goettler.de

Erfolgreicher „Partnerschafts-Tag“ beim Klabautermann e.V.

This gallery contains 5 photos.

04.05.2017

Erfolgreicher „Partnerschafts-Tag“ beim Klabautermann e.V. Mitarbeiter einer großen Nürnberger Firma sind in Malerkittel geschlüpft und haben den weißen Wänden im Nachsorgehaus des Klabautermann e.V. im Klinikum Nürnberg Süd einen farbigen Anstrich verpasst. Während einige junge Frauen auf Leitern stehend Giraffen und andere seltene Tierarten an den Wänden verewigen, sind ihre Kollegen draußen im Garten in der historischen Straßenbahn zu Werke. Diese hatten vor einigen Jahren die Rotarier an den Verein gespendet – nun ist der Waggon der Linie 8 etwas in die Jahre gekommen und erhält einen Waschgang von Innen. Mit Feuereifer sind die Novartis-Mitarbeitende am Werk. Am Ende des „Partnerschafts-Tags“ erstrahlt die Straßenbahn wieder in neuem Glanz. Und auch die farbenfrohe Tier-Kunstwerke erfreuen künftig im Spielehaus die Kinder, die Eltern und das Team des Klabautermann e.V. Die Wandfarben für die Kunstwerke hatte übrigens die Firma Staedler gestiftet.

Erfolgreicher Social Day beim Klabautermann e.V. Foto: Uwe Niklas / 2017

Weiterlesen

Firma Siemens hat ein Herz für die Frühchen

Siemens

Martina Anna Jeßberger (rechts) und ihre Kollegin von Siemens übergaben einen Scheck über 570 Euro an Sozialpädagogin Eva Rauner.

26.04.2017

Mit einer Spende über 570 Euro hat sich erneut die Firma Siemens Process Industries and Drives Division erneut großzügig gezeigt. Martina Anna Jeßberger übergab die Spende an Sozialpädagogin Eva Rauner. Mit dem Geld sollen O-Bälle und Greiflinge als Mitbringsel und zur Entwicklungsanregung für die Frühchen gekauft werden. Das Geld hatte die Fußballgruppe von Siemens gesammelt.
Weitere Infos: www.siemens.com/ingenuityforlife

Wenn ein Kind zu früh oder behindert geboren wird, schwer verunglückt oder eine chronische Erkrankung festgestellt wird, ändert sich das Leben der ganzen Familie tief greifend. Auch Eltern und Geschwister sind vielfältigen psychischen, sozialen, finanziellen und organisatorischen Belastungen ausgesetzt, die sie alleine/ohne Unterstützung kaum/nur mit großem Aufwand bewältigen können: Neben der Sorge um die Gesundheit und Entwicklung des Kindes muss die oft aufwändige Pflege bewältigt, viele Termine koordiniert, Therapie- und Fördermöglichkeiten organisiert werden.  Weiterlesen

Evangelische Jugend Langwasser spendet 200 Euro

26.04. 2017
Große Freude beim Team des Klabautermann e.V.: Die evangelische Jugend Langwasser hat 200 Euro aus ihrer jährlichen Weihnachtssammlung gespendet.Die evangelische Jugend in
Langwasser macht alljährlich eine Christbaum Aktion, bei der Christbäume entsorgt werden und für Spenden gesammelt wird. „Als Sammelzweck haben sich die Jugendlichen aus der Bonhoeffer Gemeinde für ihren Verein entschieden“, sagte Philipp Förster , Jugenddiakon Nürnberg Langwasser.Die Jugendlichen machten sich im SternStunden Spielhaus des Klabautermann e.V. persönlich ein Bild von der Arbeit des Vereins und freuten sich, dass die Spende der wichtigen und sozialen Arbeit für kranke Kinder eingesetzt wird. Weitere Infos: Evangelische Jugend Langwasser

Nürnberger Firma Solisyon stiftet 2500 Euro

Ben Weissman (ganz links) und die Consultants der Solisyon spendeten 2500 Euro an den Klabautermann e.V. Foto: Solisyon

25.04.2016
Die Spende in Höhe von 2500 Euro durch die Nürnberger Firma Solisyon wurde durch Geschäftsführer Benjamin Weissman ermöglicht: „Die Arbeit des Klabautermann e.V. hat uns sehr beeindruckt und bewegt. Als Nürnberger Unternehmen ist Solisyon Logoes uns somit eine Freude, unseren Erfolg auch teilweise zur Stärkung dieser Nürnberger Initiative zu nutzen!“, betonte Weissmann bei der Übergabe des Schecks. Die Vorsitzende des Vereins Klabautermann e.V., Hanne Henke, dankte Benjamin Weissman und der Firma Solisyon herzlich für das großzügige Engagement. Das Geld werde für verschiedene laufende Projekte investiert – und kommt selbstverständlich der wichtigen Arbeit des Vereins zu Gute. Weitere Infos: www.solisyon.de

3000 Euro: Frauen Union Puschendorf spendet erneut

Die Frauen Union Puschendorf kam zur Spendenübergabe (von links): Hanne Henke (Vorstand Klabautermann), Inge Loorz (Frauenunion Puschendorf, 2. Vorsitzende), Dr. Michael Singer (Oberarzt der Kinderchirurgie und Uroligue am Klinikum Nürnberg Süd), Inge Reichel (Frauenunion Puschendorf, Vorsitzende), Erika Hütten ( Frauenunion Puschendorf). Foto: Erika Hütten

24.04.2017

Die Frauen Union Puschendorf (Landkreis Fürth) zeigte sich mit einer Spende in Höhe von 3000 Euro erneut sehr  großzügig. Weil die Frauen das Konzept des Fördervereins und der Kinderklinik als sehr überzeugend empfanden, kam die Frauen Union erneut zur Spendenübergabe ins Sternstunden Spielhaus am Klinikum Süd. „Der Verein  und die Kinderklinik haben  sich unwahrscheinlich über das Vertrauen der Frauen Union Puschendorf gefreut. Nur mit Menschen, die so viel bürgerschaftliches Engagement haben, können wir „Vieles“ für die chronisch kranken Kinder bewegen“, betonte die Vorsitzende des Vereins Klabautermann e.V., Hanne Henke, bei der Scheckübergabe am 27. März 2017. Auch Dr. Michael Singer, Oberarzt der Kinderchirurgie und Urologie am Klinikum Nürnberg Süd, zeigte sich erfreut und dankbar über das großzügige und erneute Engagement der Frauen Union Puschendorf.

Weitere Infos: http://www.csu.de/verbaende/ov/puschendorf/frauen-union/

 

 

Sportlich: Schmitt + Sohn Aufzüge sammelt 2000 Euro

Spendenübergabe bei der Firma Schmitt + Sohn

21.04.2017
Die Firma Schmitt + Sohn Aufzüge aus Nürnberg hat auf sportliche Weise 2000 Euro für den Klabautermann e.V. gesammelt. „Es ist uns ein Anliegen, ansässige soziale Einrichtungen finanzell zu unterstützen“, betont Maximilian Schmitt, Geschäftsführender Gesellschafter bei Schmitt + Sohn Aufzüge. Im Rahmen der diesjährigen Vertriebstagungen des Unternehmens gab es während der Workshops ein straffes Sportprogramm, ganz nach dem Motto „gemeinsam Spaß haben und Gutes tun“, berichtet Maximilian Schmitt.
Es wurde festgelegt, dass die Unternehmensgruppe Schmitt + Sohn für jede sportliche Aktivität (Liegestütz oder Kniebeugen) einen Euro spendet. „Wir haben aufgerundet, und freuen uns, dass wir dieses Jahr Ihren Verein und Ihre engagierte Arbeit mit einem Betrag in Höhe von 2000 Euro unterstützen können“, sagte Maximilian Schmitt. Infos: www.schmitt-aufzuege.de

 

MENGER Sicherheitsdienst stiftet 2000 Euro

21.04.2016

Das Foto zeigt (von links): Ingrid Dürsch, Vorstand Klabautermann e.V., Stephanie Menger, MENGER Sicherheitsdienst GmbH, Natascha Menger, MENGER Sicherheitsdienst GmbH Dr. K. Bodenschatz, Chefarzt der Kinderchirurgie und -urologie am Klinikum Nürnberg Süd, und Hanne Henke, Vorstand Klabautermann e.V. Foto: Uwe Groß, Verein Klabautermann

Das soziale Engagement ist bei dem Team vom MENGER Sicherheitsdienst, Verkehrssicherung und Objektschutz GmbH ein wichtiger Bestandteil der Unternehmenskultur. Das Unternehmen verzichtete auf Präsente zugunsten einer Spende an den Verein Klabautermann e.V.  Stephanie und Natascha Menger übergaben eine Spende in Höhe von 2000 Euro an die Vorstände des Vereins. Chefarzt Dr. Karl Bodenschatz und die Vorstände bedankten sich herzlich bei der symbolischen Übergabe und betonten: „Ihre Spende hilft uns dabei, Familien mit chronisch- und schwerstkranken Kindern in unserer Region liebevoll zu begleiten und fachkundig zu beraten.“

Weitere Infos unter www.menger-gmbh.de

 

Engine Size und Rising Sun:

Charity Gedanke war ein voller Erfolg

Die Veranstalter des Charity-Drives spenden 543,38  Euro und die  Vorstände von Klabautermann  bedanken sich auf das herzlichste bei dem engagierten Team von Engine Size & Rising Sun und vor allem auch bei den Besuchern.

Weiterlesen

Archiv Aktuelles