Klabauter­mann e.V.

Verein zur Betreuung chronisch kranker Kinder

Kunterbunte Masken für den Klabautermann

Familienunternehmen Heunec aus Oberfranken unterstützt Kinder und Erwachsene mit Mund-Nasen-Schutz

Nürnberg, 13.07.2020. 100 kunterbunte Masken für Kinder und Erwachsene hat Josephine Dransfeld vom Familienunternehmen Heunec aus Oberfranken an den Verein Klabautermann übergeben. „Wir helfen gerne denen, die Hilfe benötigen“, sagte Dransfeld. Die 100 Masken wurden dem Verein Klabautermann von der Firma Heunec als Spende kostenlos zu Verfügung gestellt. Der Mund-Nase-Schutz besteht aus Stoff und kann als Alltagsmaske verwendet werden.

Im Nachsorgezentrum des Klabautermann e.V. wurden die Masken von Josephine Dransfeld (rechts) übergeben. Foto: Uwe Niklas

Für die Kinder – deren Masken sind etwas kleiner geschnitten als die für Erwachsene – kamen farbenfrohe, kunterbunte Motive zum Einsatz: Fußbälle, Fußballspieler, Pommes, Karotten und Hundepfoten sogen als Motive für etwas mehr gute Laune im Alltag. Für die Erwachsenen-Masken wurde das Klabautermann-Maskottchen „Wolly“ auf weißen Stoff gestickt. Die 100 Masken wurden aus Stoffvorräten bei Heunic von Hand von den engagierten Heunec-Mitarbeiterinnen genäht.

Heike Mundel (v.l)., Hanne Henke, Mariola Hein, Josephine Dransfeld und Christa Kunz mit den Masken vor der Straßenbahn des Klabautermann e.V. am Klinikum Süd. Foto: Uwe Niklas

„Wir danken von Herzen für die tollen Masken. Wir freuen uns, dass wir mit der Firma Heunec einen langjährigen, treuen Partner an der Seite haben und gemeinsam durch die Corona-Krise gehen. Gemeinsam sind wir stark“, sagte Hanne Henke, Vorsitzende des Vereins Klabautermann. Auch der Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie, Dr. med. Karl Bodenschatz richtete seinen Dank und Grüße an die Firma Heunec aus. Mariola Hein (Geschwistertreff) freut sich, den Jungen und Mädchen vom Geschwistertreff die Masken zu überreichen.

Maske mit Fußballer-Motiv, Hersteller Firma Heunec, exklusiv für Klabautermann. Foto: Uwe Niklas

„Da ist für jeden Geschmack etwas dabei, sowohl für unsere Sportler als auch für unseren Koch-Treff“, sagte sie.

Fußbälle zieren ein weiteres Modell. Foto: Uwe Niklas

Die Masken sind mit einem Bügel ausgestattet, der für zusätzliche Stabilität beim Tragen sorgt. Somit darf man sie nicht in der Mikrowelle reinigen; man sollte sie bei 60 Grad in der Waschmaschine reinigen oder bügeln. Auch das Maskottchen Wolly hat bekommt Masken: Auf der Homepage von Heunec kann man die beiden Schafe beobachten, wie sie lernen, den Mund-Nase-Schutz richtig zu tragen.

Hanne Henke testet eine “Erwachsenen-Maske”, exklusiv hergestellt von Heunec für Klabautermann. Foto: Uwe Niklas

Termin: Bereits am Freitag, 24. Juli, gibt es von 10 bis 16 Uhr ein Wiedersehen mit der Firma Heunec in Neustadt bei Coburg (Am Moos 11, 96465 Neustadt): Dann steigt nämlich das „heunec Familien-Festival“ mit Spielstraße, Gewinnspiel, Fotobox, Steckenpferd-Parcours und vielen Überraschungen für kleine und große Kuschelfans. Weitere Infos: www.heunec.de

Josephine Dransfeld und Hanne Henke mit den Masken. Foto: Uwe Niklas

Archiv Aktuelles