Klabauter­mann e.V.

Verein zur Betreuung chronisch kranker Kinder

semue

1 2 3 18

Wunschbaum leuchtet bei KAUFLAND St. Leonhard bis Samstag, 17. Dezember 2022

Dominik Schnotz, Hanne Henke und Stavroula Vrentzou vor dem Wunschbaum 2022 bei Kaufland St. Leonhard. Foto: Müller

Nürnberg, 05.12.2022. Ein Wunschbaum leuchtet auch 2022 seit Anfang Dezember wieder bei Kaufland St. Leonhard, Nürnberg in der Schwabacher Straße 99. Die Wichtel-Wünsche werden auch heuer wieder für kranke, besondere oder frühgeborene Kinder erfüllt. Kundinnen und -kunden können die kleinen Wünsche-Kärtchen direkt vom Weihnachtsbaum bei Kaufland St. Leonhard abnehmen, und die Geschenke direkt bei Kaufland vor Ort kaufen. Sie werden dann vom engagierten Team schön eingepackt – und vom Team des Vereins Klabautermann in die Kinderklinik am Klinikum Nürnberg, Süd gebracht.

Weiterlesen

Verbrannt, verbrüht – was nun?

Nürnberg, 7. Dezember 2022. Der Klabautermann e.V. unterstützt ausdrücklich die Arbeit der Initiative Paulinchen e.V. – Initiative für brandverletzte Kinder. Wir als Klabautermann hatten bereits in den vergangenen Jahren einen starken Fokus auf die Prävention von Unfällen gerade bei Kleinkindern gesetzt – u.a. mit einer Plakat-Aktion. Zum „Tag des brandverletzten Kindes“ am 7. Dezember 2022 möchten wir insb. auf die Gefahren, die von Verbrennungen und Verbrühungen ausgehen können, aufmerksam machen. Daher bitten wir Sie um freundliche Beachtung der Informationen von Paulinchen e.V. unter www.paulinchen.de

Die Morlocks sind eine herzliche Familie“

Spende des 1. FCN Fanclubs Max Morlock in Höhe von 750 Euro sorgt für große Freude

„Ela“ Daniela Schubart, Hanne Henke und „Schubi“ Andreas Schubart bei der Scheckübergabe. Foto: S. Müller

Nürnberg, 2. Dezember 2022. Rot-Schwarzer Besuch beim Klabautermann kurz vor dem 2. Advent 2022: Der 1. FCN Fanclub Max Morlock ist wieder einmal zu Gast im Nachsorgehaus des Vereins am Klinikum Nürnberg, Süd. Bei Kaffee und süße Leckereien nehmen „Schubi“ Andreas Schubart (1. Vorstand des Fanclubs) und seine Frau „Ela“ Daniela Schubart (Beisitzerin im Fanclub) gemeinsam mit Hanne Henke, Vorstand Klabautermann Platz. „Wir danken den Morlocks für die jahrelange Treue und die tolle Unterstützung. Die Morlocks sind eine herzliche Familie“, sagt Hanne Henke.

Weiterlesen

Der „Enterprise-Adventskalender 2022“ sorgt für Überraschungen

Team von Enterprise Autovermietung übergibt 24 liebevoll verpackte „Türchen“ an den Verein Klabautermann

Selina März (Enterprise), Yvonne Wagner (Klabautermann e.V.), Bircan Seckin (Enterprise), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann), Bernd Fertig (Enterprise), Mariola Hein (Klabautermann) und Stefanie Mißlbeck (Enterprise) bei der Übergabe des „Enterprise-Adventskalenders 2022“ an den Verein Klabautermann. Foto: Uwe Niklas

Nürnberg, 01.12.2022. „Es hat Spaß gemacht“, sagt Stefanie Mißlbeck von der Enterprise Autovermietung. Insgesamt 20 Mitarbeitende der Enterprise Autovermietung aus Nordbayern haben den ersten „Enterprise-Adventskalender 2022“ überhaupt an den Klabautermann e.V. überreicht. Liebevoll verpackt liegen 24 „Türchen“, also kleine Geschenke für jeden Tag bis zum 24. Dezember auf dem Tisch im Nachsorgehaus des Vereins am Klinikum Nürnberg.

Weiterlesen

Das Menschliche im Blick: Trialta spendet 2000 Euro an den Klabautermann e.V.

Adriano Tagliarina und Hanne Henke bei der Scheckübergabe. Foto: Uwe Niklas

Nürnberg, 21.11.2022. Eine großzügige Spende in Höhe von 2000 Euro haben Adriano Tagliarina (Geschäftsführer Trialta) und Lisa Winkelmann (Marketing Managerin Trialta) an Hanne Henke, Vorsitzende Verein Klabautermann überreicht. „Wir vergessen das Menschliche nicht und freuen uns, den Klabautermann bei seiner guten Arbeit unterstützen zu können. Und ist es trotz aller Digitalisierung wichtig, dass wir in Nürnberg regional verwurzelt sind und gerne eine Organisation in der Region unterstützen möchten. Wir möchten hier auch ein Stück Verantwortung übernehmen, basierend auf unserem Wertekorsett“, sagte Adriano Tagliarina.

Weiterlesen

Wohnung für Familie mit Frühgeborenem gesucht

Wir suchen für eine, durch den Bunten Kreis Nürnberg, Familiennachsorge Klabautermann e.V., am Klinikum Nürnberg Süd betreute, geflüchtete Familie aus dem arabischen Raum mit einem Frühgeborenen und vier weiteren Kindern dringend eine geeignete Wohnung
– mit mindestens drei Zimmern
– im Stadtgebiet Nürnberg
– mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar
Die Familie wohnt derzeit in einer Asylunterkunft. Dort sind die sanitären Bedingungen für die Versorgung eines frühgeborenen Kindes langfristig nicht geeignet. Bitte helfen Sie uns zu helfen: Wenn Sie eine passende Wohnung zu vermieten haben, wenden Sie sich bitte an unser Team.
Bunter Kreis Nürnberg, Familiennachsorge Klabautermann e.V., am Klinikum Nürnberg Süd
Karola Miller, Tel. 0911-98 85 71 08,
E-Mail: karola.miller@klabautermann-ev.de
oder
Elisabeth Homann, Dipl. Sozialpädagogin
E-Mail: elisabeth.homann@klabautermann-ev.de
Tel. 0911-988 57 106

An Weihnachten war alles noch Glück und Erwartung …“

„Candlelight-Gedenkfeier“ am Sonntag, 11. Dezember (3. Advent), 18 Uhr in der Johanniskirche Eibach

Eine Kerze schenkt Hoffnung. Foto: Rudi Ott

Birgit F. erinnert sich noch genau daran, wie es ihr damals ging, kurz vor Weihnachten. Zwei Tage nach dem Heiligen Abend hatte sie ihren Geburtstermin. Am 24.12. war die Welt noch in Ordnung, voller Spannung und Vorfreude. Am Tag nach Weihnachten hat das Herz ihres Kindes im Bauch aufgehört zu schlagen. Das liegt nun schon einige Zeit zurück. Die Wunde aber wird jedes Jahr um diese Zeit wieder neu aufgerissen. „Ich kann nicht anders: ich muss immer wieder daran denken! Auch daran, wie mein Emil jetzt wäre, ein Junge wie andere auch.“

Weiterlesen

Ein Lied von Reinhard Mey macht Mut

Weltfrühgeborenentag (17. November): Aktion in der Ambulanz der Neonatologie am Klinikum Nürnberg (Süd): Fachkräfte verteilen Geschenke, Infos und senden Elternbrief

Fachkräfte des Bunten Kreises Nürnberg, Vertreterinnen des Verein Klabautermann sowie der Klinik für Neugeborene, Kinder und Jugendliche, der Psychosozialen Abteilung und der Seelsorge haben mit einem Stand über die Situation von Frühgeborenen am Weltfrühchentag 2022 in der Ambulanz der Kinderklinik (Neonatologie) im Klinikum Nürnberg, Süd. Foto: Uwe Niklas
Foto: Uwe Niklas

Nürnberg, 17.11.2021. Frühgeborene standen als kleinste Held*innen, die oft die größten Spuren hinterlassen, am Donnerstag, 17. November, im Mittelpunkt am Klinikum Nürnberg. Gemeinsam mit der Klinik für Neugeborene, Kinder und Jugendliche, der Psychosozialen Abteilung und der Seelsorge haben Fachkräfte des Bunten Kreises Nürnberg, Familiennachsorge Klabautermann e.V. am Donnerstag, 17. November, auf die Situation von Familien mit einem oder mehreren Frühgeborenen aufmerksam gemacht.

Weiterlesen

Ein T-Shirt öffnet Welten

Geschwisterkinder des Vereins Klabautermann haben T-Shirts selbst gestaltet / „MySHIRT“ in Langwasser hilft großzügig

Foto: Mariola Hein, Daniel Böck und Hanne Henke bei einem gemeinsamen Austausch bei „MySHIRT“ im Obergeschoss des Franken-Centers in Langwasser. Foto: Uwe Niklas

Nürnberg, 18.11.2022. Es war eine farbenfrohe, bunte und originelle Veranstaltung: Im Rahmen der „Woche für Geschwister“ der des „Runden Tischs Geschwister“ war 2022 auch der Klabautermann e.V. mit seinem Geschwistertreff beteiligt. Die Kids gestalteten selbst ein tolles Kunstwerk, das auf T-Shirts gedruckt werden konnte. „Die Kinder haben sich große Mühe gegeben und ihrer Kreativität freien Lauf gelassen“, sagt Mariola Hein vom Geschwistertreff Klabautermann. Den Artikel dazu finden Sie hier: https://www.klabautermann-ev.de/klabautermann-kommt-im-buntem-t-shirt/

Beim Druck der T-Shirts kam eine große Unterstützung von „MySHIRT“ aus dem Franken-Center in Langwasser.

Weiterlesen

Ich bin erst einmal einfach nur da“

Pfarrer Fischer. Foto: Müller

Pfarrer Bruno Fischer von der Krankenhausseelsorge im Klinikum Nürnberg, Süd spricht über seine Arbeit / „Candlelight“-Gottesdienst am 11. Dezember 2022 in Eibach

Seit 18 Jahren arbeitet Pfarrer Bruno Fischer als Seelsorger im Klinikum Nürnberg Süd. Der Geistliche gehört auch dem Vorstand des Vereins „Klinikseelsorge Notaufnahme e.V.“ an, der in diesem Jahr 2022 sein 25-jähriges Bestehen feiert. Anlässlich des Jubiläums und der wichtigen Arbeit der Seelsorge sprach Sebastian Müller vom Verein Klabautermann mit Pfarrer Bruno Fischer über seine Arbeit als Klinikseelsorger.

Herr Pfarrer Fischer, Sie hören diese Frage womöglich nicht so oft: Wie geht es Ihnen?
Mir geht es gut. Ich bin sehr gerne hier im Klinikum Nürnberg Süd tätig, natürlich mit Höhen und Tiefen. Wir haben hier ein sehr gutes Team von Seelsorgerinnen und Seelsorgern, wir stützen uns gegenseitig. Ich schätze sehr die persönliche Begegnung mit den Patient*innen und den Mitarbeitenden des Klinikums. Das ist ein Geschenk. Das ist mein tägliches Brot.

Weiterlesen

Ein Wiedersehen mit der Margarethe-Wiesnet-Stiftung

Eine großzügige Spende von 7000 Euro überreichte Annette Tylla an den Klabautermann e.V.

Weihnachts-Spende in Höhe von 7000 Euro für einen guten Zweck, am 18.11.2022 im Nachsorgehaus des Klabautermann e.V., von links: Mariola Hein (Geschwistertreff), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.), Annette Tylla (Vorsitzende Margarethe Wiesnet Stiftung) und Ingrid Dürsch (zweite Vorsitzende Klabautermann e.V.). Foto: Uwe Niklas

Nürnberg, 18.11.2022 (sem). Nach der langen Corona-Pause und Kontaktbeschränkungen war das persönliche Wiedersehen mit der Vorsitzenden der Margarethe-Wiesnet-Stiftung, Annette Tylla, eine ganz besondere Freude und Herzensangelegenheit für Hanne Henke, Vorsitzende Klabautermann e.V. „Wir freuen uns auf das Wiedersehen und bedanken uns ganz herzlich für die Unterstützung in alle den Jahren. Nur mit starken und treuen Partnern sind wir in der Lage, unsere Arbeit für chronisch kranke Kinder auszuführen und auszubauen“, sagte Hanne Henke und richtete auch herzliche Grüße an Charlotte Muschweck (zweite Vorsitzende Margarethe Wiesnet Stiftung) aus, die an dem persönlichen Termin leider verhindert war. Ebenfalls aufgrund einer Operation verhindert war Chefarzt Dr. Karl Bodenschatz, der ebenfalls seinen Dank und Freude zum Ausdruck brachte.

Weiterlesen

“Gemeinsam sind wir stark“

STAR FM Nürnberg startet mit der traditionellen Charity und setzt sich in diesem Jahr für den Klabautermann e.V. ein

Helfen ist für den Nürnberger Radiosender STAR FM seit vielen Jahren Ehrensache. Die jährliche Charity ist zu einem wichtigen Eckpfeiler im Maximum Rock Jahr geworden; natürlich im Team, aber vor allem auch bei den Hörern, für die es mittlerweile fast schon eine Selbstverständlichkeit geworden ist, Jahr für Jahr Menschen zu helfen, die Hilfe dringend nötig haben. So sind in den letzten Jahren schon über 600.000 € an Spenden zusammengekommen.

STAR FM unterstützt Einrichtungen und Vereine, die sich aufopferungsvoll um eben solch hilfsbedürftige Menschen kümmern und freut sich auf die diesjährige Zusammenarbeit mit dem Verein Klabautermann. Dessen engagiertes Team setzt sich vor allem in der Kinderklinik am Klinikum Nürnberg (Süd) für chronisch kranke, besondere und frühgeborene Kinder ein.

Weiterlesen

Maria und Christian Doerner: 2500 Euro für Projekt „Geschwisterkinder“

Nürnberg, 11.11.2022 (sem). Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag an Christian und Maria Doerner. Die langjährigen Unterstützer des Vereins Klabautermann haben an ihren beiden Geburtstagen auf Geschenke verzichtet und statt dessen für einen sozialen Zweck gesammelt.

Maria Doerner, Hanne Henke, Christian Doerner und Mariola Hein bei der Spendenübergabe der Box. Foto: Uwe Niklas

Zu den Spendern während der gemeinsamen Geburtstagsfeier im September 2022 zählten gute Freunde. „Wir freuen uns sehr, die wichtige Arbeit des Vereins Klabautermann weiterhin unterstützen zu können. Wir möchten vor allem Familien in der Region helfen, die wegen der Erkrankung eines Kindes weitere Betreuung und Beratung benötigen. Auch an die betroffenen, gesunden Geschwisterkinder möchten wir dabei denken“, sagten Christian Doerner und Maria Doerner.

Weiterlesen

Offene Ohren seit 25 Jahren

Nürnberger Verein „Klinikseelsorge Notaufnahme e.V.“ feiert Jubiläum bei einem Benefizkonert

Seelsorgerinnen und Seelsorger, Mitarbeitende, Gäste und die Musiker von „NoButTheFrog“am Rande des Benefizkonzerts anlässlich 25 Jahre Verein „Klinikseelsorge Notaufnahme e.V.“, am Klinikum Nürnberg Süd. Foto: Rudi Ott

Nürnberg, im Oktober 2022. Es sind oft schwere Schicksalsschläge für die Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige: Oft wissen Menschen im Krankenhaus nicht mehr weiter. In solchen Situationen stehen erfahrene Seelsorgerinnen und Seelsorger mit offenen Ohren zur Seite. Die Seelsorge im Klinikum wird von den beiden Kirchen verantwortet und finanziert. Zusätzlich gibt es im Klinikum Nürnberg Süd noch den Ökumenischem Verein „Klinikseelsorge Notaufnahme e.V.“ – seit nunmehr schon 25 Jahren. Dieser finanziert drei halbe Stellen in der Notaufnahme und in der Nachsorge des Eltern-Kind-Zentrums.

Die Vorsitzende des Vereins Klabautermann, Hanne Henke (links), überreichte der Vorsitzenden des Ökumenischen Vereins „Klinikseelsorge Notaufnahme e.V.“, Dekanin Christine Schürmann eine Sonnenblume. Foto: Rudi Ott

Kürzlich wurde bei einem Benefizkonzert im Patientengarten des Klinikum Süd die wichtige Arbeit des Vereins gewürdigt. „In der Notaufnahme wird Seelsorge in vielen Situationen gebraucht: nach schweren Unfällen, wenn die Angehörigen lange warten müssen, wenn Pflegekräfte am Limit sind und einen Zuspruch brauchen, wenn verwirrte, alleinstehende Patient*innen Beistand brauchen, wenn ethische Beratung gefragt ist“, sagte die Vorsitzende des Vereins Klinikseelsorge Notaufnahme e.V., Dekanin Christine Schürmann.

Weiterlesen

Lebensfreude für den Klabautermann

Mit Pino Barone und Abel Gebredingl begrüßte Hanne Henke zwei Förderer des Vereins Klabautermann im Nachsorgehaus

Abel Gebredingl, Hanne Henke und Pino Barone im Garten der Kinderklinik (v.l.). Foto: Müller

Nürnberg, 04.11.22. Mit seiner Musik schenkt er den Menschen Freude. Lebensfreude. Pino Barone bringt Hanne Henke, die Vorsitzende des Vereins Klabautermann und das ganze Spielhaus zum Stahlen: Gemeinsam mit einem Weggefährten, Abel Gebredingl findet an einem Nachmittag im Spielhaus des Vereins ein kleines Treffen statt. „Wir wollten euch beiden einfach einmal DANKE sagen für all eure Unterstützung in den vergangenen Jahren“, sagte Hanne Henke.

Weiterlesen
1 2 3 18