Klabauter­mann e.V.

Verein zur Betreuung chronisch kranker Kinder

Projekte

Sophie (17) und Familie sucht eine neue Unterkunft

Altdorf, 28.05.2017, (er)Hilferuf an alle Hausbesitzer und Vermieter im Raum Lauf – Hersbruck – Altdorf : Die knapp siebzehnjährige Sophie sucht mit ihrer Familie dringend ein Haus oder eine große behindertengerechte Wohnung im Nürnberger Land, damit sie wieder zuhause wohnen kann.

Sophie im Internat in Altdorf. Foto: privat

Der Verein Klabautermann am Klinikum Nürnberg betreut Familien mit chronisch kranken oder behinderten Kindern nach einem Klinikaufenthalt. So wurde eine Sozialpädagogin des Vereins auf Sophie aufmerksam. Um die Weihnachtszeit 2016 wurde die Gymnasiastin aus Röthenbach a. d. Pegnitz mit starken Kopfschmerzen und Lähmungserscheinungen ins Südklinikum eingewiesen und fiel dort aufgrund einer schweren Hirnblutung ins Koma. Zwei Monate wurde sie intensiv behandelt. Sophie`s Zustand war zeitweise so kritisch, dass man sich entschloss, alle Geräte abzuschalten, um sie nicht unnötig zu quälen. Aber Sophie kämpfte um ihr Leben und so konnte sie im Februar 2017 in die Rehabilitationsklinik in Sachsen verlegt werden. Dort musste sie alles neu lernen. Ihre Mutter und ihre kleine Schwester Nathalie, die damals gerade erst eineinhalb Jahre alt war, begleiteten sie in der Klinik, der Vater, der als Hausmeister verschiedene Objekte im Nürnberger Land betreut, blieb zuhause in Röthenbach.

Weiterlesen

Hochbeete entstehen im Klinik-Garten

Fertig: Die beiden Hochbeete sind im Garten der Kinderklinik beim Spielhaus des Klabautermann e.V. entstanden. Foto: privat

Nürnberg, 14.05.2018 (sem). Junge Leute schwingen Schaufel, tragen Kübel mit Erde und packen kräftig mit an. Der Rotaract Club Nürnberg hat für den Verein Klabautermann an einem Samstag im Mai 2018 zwei Hochbeete angelegt. Mit dabei waren auch Buben und Mädchen aus dem Spielhaus – und die Vorsitzende Hanne Henke.  „Am Ende hatten zahlreiche Pflanzen einen wunderbaren Standort zum gedeihen, die Kinder waren glücklich und wir erschöpft. Wir freuen uns über das gelungene Projekt und die – im wahrsten Sinne des Wortes – fruchtbare Zusammenarbeit! Bis bald ihr Lieben!“, schreibte der Rotaract Club auf seiner Facebook-Seite. Weiterlesen

Ein Scheck – für einen guten Zweck

Scheckübergabe in Seligenporten: 13.006 Euro haben die Aktiven beim 4. Benefizlauf Seligenporten 2018 insgesamt gesammelt.

Pyrbaum / Seligenporten, 18.05.2018 (sem). Ein Benefizlauf, der Gutes bewirkt, ein Scheck, der Familien mit kranken Kindern direkt hilft: Bei der Scheckübergabe am Freitag, 18.05.2018, in Seligenporten, hat sich die Vorsitzende des Vereins Klabautermann, Hanne Henke, ganz herzlich bei den Organisatoren des Benefizlaufs Seligenporten 2018 bedankt. „Wir danken allen Läufern und Helfern von ganzem Herzen für das tolle und super Engagement und die finanzielle Unterstützung“, so Henke. Weiterlesen

Laufen für den Klabautermann e.V.

1160 aktive Läufer nahmen beim 4. Benefizlauf Seligenporten teil / Spendenerlös kommt chronisch kranken Kindern zu Gute / 9.090 km insgesamt gelaufen

Eröffneten am 29.04.2018 den 4. Benefizlauf Seligenporten (von links): Steffi Jaspers (Vorsitzende des veranstaltenden Felix Porta e.V.), Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie im Klinikum Nürnberg Süd, Bürgermeister Guido Belzl (Pyrbaum), Hanne Henke (Vorsitzende des Klabautermann e.V.) und Willibald Gailler (Landrat des Landkreises Neumarkt). Foto: Sebastian Müller

Pyrbaum / Seligenporten, 29.04.2018 (sem). Der 4. Benefizlauf Seligenporten war auch im Jahr 2018 ein großer Erfolg: 1160 Läufer gingen in diesem Jahr an den Start – ein Jahr zuvor waren es noch 924. „Wir sind total zufrieden und völlig überwältigt von der Begeisterung der Menschen für unseren Benefizlauf Seligenporten“, sagte Organisatorin und Vorsitzende des veranstaltenden Felix Porta e.V. (Pyrbaum), Steffi Jaspers. Eröffnet wurde der Benefizlauf Seligenporten von Landrat Willibald Gailler, Bürgermeister Guido Belzl (Pyrbaum), Steffi Jaspers, Hanne Henke (Vorsitzende des Klabautermann e.V.) und Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie im Klinikum Nürnberg Süd. Dr. Bodenschatz steifte sich übrigens selbst ein Trikot über und nahm am Hauptlauf selbst teil.

Weiterlesen

Klabautermann dankt Jürgen Doerner Handelsvertretungen GmbH

Der Klabautermann e.V. dankt Christian Doerner, Geschäftsführer der Jürgen Doerner Handelsvertretungen GmbH aus Nürnberg-Langwasser für sein vielfältiges und kreatives Engagement 

Freuen sich auf die Unterstützung von doerner Handelsvertretungen (von links): Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie, Dr. med. Karl Bodenschatz, die zweite Vorsitzende des Vereins Klabautermann e.V., Ingrid Dürsch und Christian Doerner, Geschäftsführer von Jürgen Doerner Handelsvertretungen aus Nürnberg-Langwasser. Foto: Verein

Nürnberg, 23.01.2018 (sem). Mit Christian Doerner, Geschäftsführer der Jürgen Doerner Handelsvertretungen GmbH aus Nürnberg hat der Klabautermann e.V. einen neuen regionalen Unterstützer gefunden. „Wir sind ein Familienunternehmen in der dritten Generation und möchten uns für soziale Zwecke in der Region engagieren – und das möglichst kontinuierlich“, betonte Christian Doerner. „Mir gefällt die Arbeit des Klabautermann e.V. sehr gut im Einsatz für chronisch kranke Kinder und deren Familien – wir möchten Kindern und Familien etwas Gutes tun“, sagte der Familienvater aus Langwasser. Die 60 Mitarbeiter und Kunden der Jürgen Doerner Handelsvertretungen GmbH hatten bei mehreren Veranstaltungen rund um Weihnachten rund 800 Euro in Spendendosen des Vereins geworfen. „Wir wollten bei unseren Mitarbeitern vor allem ein Bewusstsein für die wichtige Arbeit des Klabautermann e.V. schaffen“, betonte Christian Doerner.

Weiterlesen

Wolly & Blacky helfen chronisch kranken Kindern

Nürnberg, 22.02.2018 (sem). Toll: Wolly & Blacky helfen chronisch kranken Kindern! 💙
Von jedem verkauften Kuscheltier (egal ob Wolly Sunshine oder Blacky Moonlight) geht 1 Euro an den gemeinnützigen Verein Klabautermann e.V.! Erhältlich sind die flauschigen Racker im gut sortierten Spielwarenhandel oder online: http://bit.ly/2Gx083N
Wir danken der Firma Heunec Plüsch ganz herzlich für dieses Engagement!

Was? Sie kennen Wolly noch gar nicht?
Die Geschichte von Wolly Sunshine können Sie hier kostenlos online lesen und sich (wie wir) direkt in das kleine tapfere Lämmchen verlieben: http://m.klinikum-nuernberg.de/zentren/eltern-kind-zentrum/

Über Klabautermann e.V.:
Klabautermann e.V. ist ein gemeinnütziger Verein zur Betreuung und Unterstützung von chronisch kranken Kindern. Seit mehr als 20 Jahren sammeln die ehrenamtlichen Mitglieder des Klabautermanns Spenden von Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen, die direkt und ausschließlich der Unterstützung chronisch kranker Kinder und ihren Familien in Nürnberg und der Region Mittelfranken zugute kommen.

Geschwisterkinder gehen ins Kino

Nürnberg, 19.2.2018, er/sem – Ein außergewöhnliches Kinoerlebnis erwartete die Kinder vom Geschwistertreff Klabautermann in den Faschingsferien:

Kino-Ausflug der Geschwisterkinder in den Faschingsferien 2018. Vorne sitzend: Herr und Frau Löffler, die den Nachmittag durch ihre Spend ermöglich hatten. Foto: Eva Rauner

Dank einer Spende der Firma Löffler Immobilien und Projektentwicklung GmbH aus Kammerstein, konnten wir uns ein eigenes Kino im Cinecitta mieten und den Film „Wunder“ gemeinsam ansehen. „Das Thema des Films passt gut zu den Themen, die wir im Geschwistertreff mit den Kindern von chronisch kranken Kindern oder Kindern mit besonderem Förderbedarf besprechen“, erklärt Sozialpädagogin Eva-Maria Rauner. „Mobbing wegen „Anderssein“ , Chaos in der Familie, wenn ein Kind so besonders ist, Schwierigkeiten als gesunde Schwester oder Bruder auch zum Zug zu kommen und überhaupt die Schwierigkeiten, die man so haben kann in Freundschaften oder in der Schule kommen im Geschwistertreff oft zur Sprache“.

Im Film geht es um den zehnjährigen August Pullman, genannt Auggie: „Von Geburt an ist sein Gesicht aufgrund eines Gendefektes stark entstellt. Daher wurde er von seinen Eltern Isabel und Nate bislang mehr oder weniger vor der Außenwelt versteckt und zu Hause unterrichtet. Das jedoch soll sich mit dem neuen Schuljahr ändern. In der fünften Klasse der Beecher Prep School will er versuchen, endlich als Mensch akzeptiert und nicht länger als Monster gesehen zu werden.
Weiterlesen

Geschwisterkinder steigern beim Bouldern das Gemeinschaftsgefühl

Zirndorf, 22.11.2017 (er/sem). Das Bouldern mit Geschwistern am 22.11.17 in Zirndorf bei „der steinbock“ war für den Klabautermann e.V. ein großer Erfolg. Jonas , 12 Jahre, ist schon seit Beginn beim Geschwistertreff Klabautermann. Sein Wunsch war es, seine Begeisterung am Klettern mit anderen Geschwistern zu teilen. Eine Spende aus dem R&B-technics golf-and-business-friends-Turnier (Sreten Radojicic und Ehefrau) beim 1. Golfclub Fürth machte den Ausflug möglich. Weiterlesen

„Running Wirtshaus“ sammelt für chronisch kranke Kinder

Evangelische Jugend St. Peter und Paul Fürth-Poppenreuth spendet 1000 Euro an den Klabautermann e.V.

Das Team vom „Running Restaurant“ aus Fürth zu Gast beim Klabautermann e.V. Foto: privat

Fürth/Nürnberg, 09.12.2017 (sem/er). Eine pfiffige Idee verhilft dem Klabautermann e.V. am Klinikum Nürnberg Süd zu einer Spende von 1000 Euro. Sechs junge Leute aus Nürnberg und Fürth betreiben aus Spaß gemeinsam ein „Running Wirtshaus“ bei der Evangelischen Jugend der Gemeinde St. Peter und Paul in Poppenreuth: Lea Pülschen, Sandra Kiefner, Florian Littwin, Sebastian Schramm, Alisa Maier und Corinna Kaltschmidt. An einem Wochenende im Jahr kredenzen die sechs Hobbyköchinnen/e ein mehrgängiges Menü, das auf einem selbstgebauten Laufband an den Gästen vorbeifährt. Diesmal gab es ein fränkisches Menü mit vier bis fünf Vorspeisen, ebenso vielen Hauptspeisen und Nachspeisen. Für 25 Euro kann man einen Platz am Running Wirtshaus ergattern. „Das Menü ist im wahrsten Sinne des Wortes der Renner“, sagen die jungen Leute unisono.

Weiterlesen

Gemeinsam Gutes tun

Allianz für Kinder in Bayern e.V. spendet 10.000 Euro an den Klabautermann e.V. / Dafür sammelten engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Allianz Standort in Nürnberg. / Mit dem Geld wird die Klinik für Kinderchirurgie und -urologie mit einem kindgerechten Operationsgerät ausgestattet.

Nürnberg, 23. Oktober 2017. Die Nürnberger Belegschaft der Allianz Deutschland hat ein großes Herz für Kinder bewiesen. Durch Spendenaktionen bei Kuchenbuffet, beim diesjährigen Mitarbeiterfest und durch die Teilnahme am B2Run, haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allianz Standorts Nürnberg fast 4500 Euro gesammelt. Diesen Betrag stockte der karitative Verein Allianz für Kinder in Bayern auf 10000 Euro auf. Zur symbolischen Scheckübergabe lud der Vorstand des Klabautermann e.V. in seine Räume neben dem Klinikum Nürnberg Süd ein.

Bilden eine Allianz im Einsatz für kranke Kinder (von links): Châu-Báu Tang-Rupp (Geschäftsführerin des Vereins Allianz für Kinder in Bayern e.V.), Mariola Hein-Olschewski (Klabautermann e.V.), Daniela Käppeler (Allianz, Qualitätsmanagerin des Leitungsbereichs Leben Süd1), Ingrid Dürsch (Klabautermann e.V.), Erich Rochlitz (Allianz, Vertriebsdirektor), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.), Chefarzt Dr. Karl Bodenschatz (Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie) und Torsten Rieke (Allianz, Standortleiter Nürnberg) bei der Scheckübergabe vor der Straßenbahn des Klabautermann e.V. Foto: Monika Felder / Allianz

Vorstandsvorsitzende Hanne Henke, ihre Stellvertreterin Ingrid Dürsch und Mariola Hein-Olschewski empfingen von der Allianz in Nürnberg Standortleiter Torsten Rieke, Vertriebsdirektor Erich Rochlitz und Qualitätsmanagerin Daniela Käppeler gemeinsam mit Châu-Báu Tang-Rupp, Geschäftsführerin des Vereins Allianz für Kinder in Bayern e.V. Auch Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie, nahm sich Zeit für die Gäste und berichtete bei einer Führung durch die Kinderklinik ausführlich über den medizinischen Alltag.
Mit der Spende wird eine Akkubohrmaschine für die Kinderchirurgie des Klinikums Nürnberg Süd angeschafft. Aus Kostengründen ist es nicht selbstverständlich, dass Kliniken mit passendem Equipment für Kinder ausgestattet sind. Zu oft müssen sie mit Geräten arbeiten, die für Erwachsene gedacht sind. Chefarzt Dr. Karl Bodenschatz erklärte den Gästen anschaulich, wie die neue Bohrmaschine beispielsweise die Behandlung von Brüchen deutlich verbessern kann und vor allem den stationären Aufenthalt für die Kinder verkürzt. Dadurch würden die Kinder und ihre Eltern auch psychisch entlastet werden. „Für mich geht ein Herzenswunsch in Erfüllung. Mit dem Gerät kann den Kindern etwa bei Knochenbrüchen noch besser geholfen werden. Wir danken der Allianz ganz herzlich für die großzügige Spende“, sagte Henke bei der Scheckübergabe.

Weiterlesen

RECK Busreisen und Touristik GmbH spendiert Busfahrt zum Action-Painting

Geschwisterkinder haben viel Spaß beim Action-Painting / RECK Busreisen und Touristik GmbH spendiert die Busfahrt

Gunzenhausen/Nürnberg, 08.08.2017 (sem). Beim Outdoor-Tag auf dem Römerspielplatz am Altmühlsee hatten 20 Kinder zwischen vier und dreizehn Jahren des Geschwistertreffs des Klabautermann e.V. eine Menge Spaß. „Der Tag war ein großer Erfolg“, sagt Sozialpädagogin Eva-Maria Rauner. Egal ob beim „Action-Painting“ oder beim Erkunden des Römerspielplatzes – die Kinder konnten sich austoben und einen schönen Tag erleben, der unter dem Motto „Kunst ohne Grenzen – Probier dich aus – entdecke was in dir steckt“ stand. Sie lobt die gute Zusammenarbeit mit Simone Beuthner, Nadine Heidungsfelder und Johanna Lies, Studentinnen der Evangelischen Hochschule Nürnberg , die den Outdoor-Tag als Projekt für ihr Studium der Sozialen Arbeit organisierten. „Das Action-Painting hat den Kindern unheimlich viel Spaß gemacht“, erzählt Eva-Maria Rauner. Zunächst wurden die etwa drei Quadratmeter umfassenden Leinwände zusammengeschraubt und bespannt und Wasserbomben mit Farbe befüllt als so genannte „Farbbomben“. Die kleinen Farbbeutel durften die Kinder dann auf die weißen Leinwände werfen – was quer durch die Altersgruppen für viel Spaß sorgte – und später wurde mit Pinseln nachgearbeitet. Die Leinwände werden nun in der Evangelischen Hochschule und später auch beim Klabautermann e.V. in einer Ausstellung präsentiert.

Weiterlesen

Biker fahren rund 4000 Euro für kranke Kinder ein

This gallery contains 10 photos.

Nürnberg, 29.07.2017 (sem). Biker aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz haben über 4000 Euro für den Klabautermann e.V., der sich in Nürnberg für kranke Kinder einsetzt, eingefahren. Am vergangenen Samstag (29.07.2017) übergaben rund 40 Motorradfahrer auf ihrer Spendenfahrt 2017 die 30 Spendendosen, die zum Stichtag mit 4060 Euro gefüllt waren. Einige weitere Dosen sind sogar noch in der Post.

Die Spendenaktion wurde möglich durch das Jahrestreffen der „Biker-Revolution“, einem Zusammenschluss von rund 3300 Bikern aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum Jahrestreffen 2017 hatten sich die 40 Biker vier Tage lang auf dem Campingplatz in Betzenstein in der Fränkischen Schweiz getroffen. „Wir wollten in diesem Rahmen auch ein soziales Projekt mit Kindern aus der Region unterstützen“, erklärt Henri Ruegen, Gründer der „Biker-Revolution“ und selbst von Beruf Krankenpfleger. Überzeugt habe die Biker vor allem das Gesamtkonzept des Vereins Klabautermann. Weiterlesen

Wolly-Plakate helfen Unfälle zu vermeinden

Nürnberg, 20. Juni 2017 (sem).  Die Grill-Saison hat begonnen. Kinder sind besonders durch Verbrennungen und Verbrühungen gefährdet, wenn Brandbeschleuniger wie Spiritus verwendet werden. Mit einem neuen Präventionsprojekt will der gemeinnützige Verein Klabautermann e.V. mit der Klinik für Kinderchirurgie am Klinikum Nürnberg Süd auf das Unfallrisiko für Kinder aufmerksam machen.

Plakate, die „Kinder schützen“ (von links): Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.), Georg Sorger (Geschäftsführer Stadtreklame), Ingrid Dürsch (2. Vorsitzende Klabautermann e.V.), Sebastian Brehm (Fraktionsvorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion), Michael Kraus (Fraktionsgeschäftsführer CSU-Stadtratsfraktion9, Fotografin Silke Hartmann, Initator Dr. Karl Bodenschatz (Chefarzt der KINDERCHIrurgie und Urologie am Klinikum Nürnberg Süd), Josephine Dransfeld (Wolly-Firma Heunek).  Foto: Rudi Ott

Präsentierten die Plakate (von links): Fotografin Silke Hartmann, Ingrid Dürsch (2. Vorsitzende Klabautermann e.V.), Sebastian Brehm (Fraktionsvorsitzender der CSU-Stadtratsfraktion), Dr. Karl Bodenschatz (Chefarzt der Kinderchirurgie und Urologie am Klinikum Nürnberg Süd), Georg Sorger (Geschäftsführer Stadtreklame), Michael Kraus (Fraktionsgeschäftsführer CSU-Stadtratsfraktion), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.) und Josephine Dransfeld (Firma Heunec) Foto: Uwe Niklas / 2017

Viele Unfälle mit Kindern unter drei Jahren hätten verhindert werden können, wenn Eltern aufmerksamer gewesen wären. Auf den fünf Plakatmotiven spielt das in der Kinderchirurgie des Klinikums Nürnberg schon bekannte Schaf „Wolly“ die Hauptrolle. Die Plakate zeigen zum Beispiel Situationen beim Grillen, bei Verbrühungen, im Schwimmbad oder warnen vor dem „stillen Tod“ durch Ertrinken. „Ziel ist es, bei vielen Menschen ein Bewusstsein für Unfallgefahren zu wecken – und das zu jeder Zeit und an jedem Ort“, sagte die Vorsitzende des Klabautermann e.V., Hanne Henke. Der Verein Klabautermann e.V. ist seit vielen Jahren bekannt durch die Nachsorge und das Kümmern um chronisch Kranke Kinder und engagiert sich auch in der Verhütung von Unfällen mit Kleinkindern. „Wir möchten darauf hinweisen, dass Menschen sensibel für Gefahren werden, sie vermeiden und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen“, so Henke.

Nach Angaben der Bundesarbeitsgemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder e.V. sterben jährlich etwa 180 Kinder durch einen Unfall. Fast 200.000 Kinder müssen jährlich im Krankenhaus behandelt werden, rund 1,7 Millionen Kinder müssen nach einem Unfall einen Arzt aufsuchen. „Diese Zahlen sind alarmierend und zeigen, wie wichtig Unfallprävention ist. Ein großer Teil dieser Unfälle ist vermeidbar“, sagte Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie am Klinikum Nürnberg Süd. Dr. Bodenschatz ist auch Mitglied im Verein Klabautermann e.V. und hat die Plakataktion federführend initiiert.

Weiterlesen

Spende der Zukunftsstiftung der Sparkasse über 20.000 Euro

Zukunftsstiftung CSU BrehmHilfe für Geschwister von chronisch kranken Kindern

Der heiß ersehnte Bruder kommt viele Wochen zu früh auf die Welt, die große Schwester hat einen schweren Unfall, der jüngere Bruder ist behindert. Eines haben diese ganz unterschiedlichen Lebensereignisse gemeinsam: Die Sorge der Eltern und der Geschwister richtet sich ganz auf das kranke Kind. Ihm gilt die Aufmerksamkeit, ihm schenkt man viel Zeit.

Weiterlesen

Selbstbewusstsein trainieren beim Outdoortag

Outdoortag für Geschwisterkinder 1Novartis Partnership Day

„Einen Tag lang das Büro verlassen, Menschen aus dem lokalen Umfeld treffen, mit anpacken, wo Hilfe gebraucht wird.“ So lautet das Motto des alljährlich von der Firma Novartis veranstalteten „Communitiy Partnership Day“, an dem Mitarbeiter der Firma in sozialen Projekten tatkräftig Hand anlegen. In diesem Jahr waren rund 20.000 Mitarbeiter in 55 Ländern aktiv – auch im Klinikum Nürnberg.

Dieses Mal kamen 18 Kinder, die den Geschwistertreff des Nachsorgevereins Klabautermann besuchen, in den Genuss eines von Novartis finanzierten Outdoortages. Weiterlesen