Klabauter­mann e.V.

Verein zur Betreuung chronisch kranker Kinder

Spendengalerie

HERZLICHEN DANK an unsere Spenderinnen und Spender

Im Namen unseres gesamten Vereins und unseres Teams möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern bedanken.
Ihr Vertrauen ist uns Verpflichtung und Ansporn zugleich. Durch Ihre Spende und Ihr Engagement konnten wir vieles für die chronisch kranken Kinder und ihre Familien bewegen. Durch Ihren Beitrag hinterlassen Sie Spuren und wirken positiv weit in die Zukunft hinein.
Herzliche Grüße aus dem Spiel- und Nachsorgehaus des Klabautermann e.V.

Hanne Henke (Vorsitzende)

Starthilfe ins Leben – Spendenaktion ROLAND

Dr. Beckstein Foto: CSU

Nürnberg / Köln, 31.01.2019 (sem). Die Roland-Rechtsschutz-Versicherungs AG hat ein Herz für chronisch kranke Kinder gezeigt! Bei der Aktion Starthilfe ins Leben – Spendenaktion ROLAND wurden rund um Weihnachten 2018 insgesamt 2575,00 Euro gesammelt und dem Verein Klabautermann zur Verfügung gestellt. Für den Verein aktiv eingesetzt hatte sich bei der Aktion auch der rechtspolitische Beirat der ROLAND, Dr. Günther Beckstein, bayerischer Ministerpräsident a.D.

Dr. Eberhardt, Foto: ROLAND

In einem Brief dankte ihm die Vorsitzende des Vereins Klabautermann, Hanne Henke, für sein großzügiges Engagement: „Sehr geehrter Herr Dr. Beckstein, vielen herzlichen Dank für den gelungenen Überraschungseffekt mit der Aktion „Starthilfe ins Leben“. Vor allem aber, dass Sie uns Ihr Vertrauen geschenkt haben. Viele Rechtsanwälte aus ganz Deutschland beteiligten sich  sind an der fantastischen Spendensumme und für dieses Ergebnis bedankten wir uns auch bei Herrn Dr. Eberhardt, Vorstand der ROLAND Rechtsschutz-Versicherungs-AG für die einmalige Unterstützung. Im Zeitalter des „Einzelkampfes“ ist es für viele Menschen schwer, Hürden und Schwierigkeiten zu überstehen oder neue Projekte ins Leben zu rufen. Gerade unser Verein ist auf diese Zuwendungen angewiesen, da wir Vorstände alle im Ehrenamt arbeiten und daran interessiert sind, immer den betroffenen Familien Unterstützung zukommen zu lassen. Vor allem erkennen wir, wenn Spender mit so viel bürgerschaftlichem Engagement und Großzügigkeit diese Arbeit unterstützen und daran interessiert sind, dass diese weitergeführt werden kann“, so Henke.

In einem Brief der ROLAND an die beteiligten Anwälte heißt es: „In diesem Jahr möchten wir Sie gerne auf den Verein Klabautermann aufmerksam machen. Der Verein betreut seit 30 Jahren chronisch kranke Kinder und extreme Frühchen sowie deren Angehörige. Im Rahmen der Nachsorge werden Eltern unterstützt und darüber beraten, wie sie mit der Situation umgehen können.  Ferner organisiert der Verein Betreuungs- und Freizeitangebote für gesunde Geschwisterkinder, bei denen diese ganz allein im Vordergrund stehen. Auch im Bereich der Unfallprävention für Kleinkinder ist Klabautermann e.V. aktiv. Spenden sind unter dem Stichwort „Starthilfe ins Leben – Spendenaktion ROLAND“ willkommen.“

uniVersa-Versicherung setzt sich für soziale Projekte ein

Bei der Spendenübergabe im Nachsorgehaus: Melanie Hopf, uniVersa Krankenversicherung a.G., Christine Emmerling, uniVersa Krankenversicherung a.G., Hanne Henke, ehrenamtlicher Vorstand, Klabautermann e.V., Anja Blüchel, Kinderkrankenschwester, Klabautermann e.V.

Nürnberg, (im Januar 2019, sem/pm). Der Verein Klabautermann dankt der uniVersa-Versicherung Nürnberg für eine Spende in Höhe von 2.000 Euro. Die Übergabe erfolgte kürzlich im Januar 2019. Das Spendengeld der uniVersa stammt aus der Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken“. Statt sonst üblicher Weihnachtskarten und Geschenke werden darüber bundesweit mehrere soziale Projekte und gemeinnützige Organisationen unterstützt. Die Vorschläge stammen von Mitarbeitern, wie in Nürnberg von Melanie Hopf aus der Unternehmenszentrale. „Wir bedanken uns auch im Namen unserer kleinen Patientenkinder für die großzügige Spende und vor allem aber, dass Sie uns Ihr Vertrauen geschenkt haben“, sagte die Vorsitzende des Vereins Klabautermann, Hanne Henke. Neben Melanie Hopf und Christine Emmerling (beide uniVersa) waren Hanne Henke und Anja Blüchel vom Verein Klabautermann anwesend und bedankten sich herzlich für die Spende. Die Spende soll vor allem für Frühchen-Familien in der Nachsorge eingesetzt werden, teilte Hanne Henke mit.

Infos: https://www.universa.de/

 

Manfred Roth Stiftung spendet 10.000 Euro an den Klabautermann e.V.

Freuen sich über die Spende in Höhe von 10.000 Euro an den Klabautermann e.V. (von links): Barbara Gerlach (Präventionsassistentin Verein Klabautermann), Dr. Wilhelm Polster (Vorstand der Manfred Roth Stiftung), Hanne Henke (Vorsitzende Verein Klabautermann), Ingrid Dürsch (stellv. Vorsitzende Klabautermann e.V.), und Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Kinderchirurgie und Urologie, Foto: Uwe Niklas, Gute Fotografie, www.uwe-niklas.com 2019

Nürnberg, 27.12.2018 (sem). Eine großzügige Spende in Höhe von 10.000 Euro hat Dr. Wilhelm Polster, Vorstand der Manfred Roth Stiftung, am Donnerstag, 27.12.2018, an den Klabautermann e.V. überreicht. Der Verein setzt sich unter anderem für kranke Kinder am Klinikum Süd ein, vor allem die Prävention, Therapie und Nachsorge spielen eine große Rolle. Spendenzweck: Betreuung von Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind. „Kranke Kinder liegen uns am Herzen. Ich sage Ihnen danke, dass Sie mit ihrer Arbeit so viel bewirken. Es ist gut zu wissen, dass es so eine tolle Einrichtung wie den Klabautermann e.V. gibt!“, sagte Dr. Wilhelm Polster. „Wir danken Herrn Dr. Polster und der Manfred Roth Stiftung von ganzem Herzen für die Spende“, sagte Hanne Henke, Vorsitzende des Klabautermann e.V. Auch Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Kinderchirurgie und Urologie am Klinikum Nürnberg Süd dankte Dr. Wilhelm Polster für die finanzielle Zuwendung und berichtete ihm aus dem Alltag in der Kinderklinik.
Weiterlesen

„Rudelsingen“ sammelt 900 Euro für den Klabautermann

Uli Wurschy (links) und Volker Becker mit Hanne Henke vom Verein Klabautermann. Foto: Becker

Nürnberg, 27.12.2018, (sem). Wo man singt, da lass Dich nieder, böse Menschen haben keine Lieder: Das die Teilnehmer des Rudelsingen im Gutmann am Dutzendteich haben kurz nach Weihnachten 2018 insgesamt 900 Euro an Spenden für den Verein Klabautermann gesammelt. „Wir sind total begeistert von so viel Engagement. Vielen Dank für Ihre Unterstützung“, sagte die Vorsitzende des Vereins Klabautermann, Hanne Henke, die selbst auch tatkräftig mitsang. Beim „Rudelsingen“ treffen sich in lockerer Atmosphäre Menschen jeden Alters und singen gemeinsam Hits und Gassenhauer von damals bis heute. Dabei werden sie live vom Sänger und Pianisten begleitet. Die Texte werden per Beamer an die Wand projiziert. Uli Wurschy und Volker Becker hatten durch das Programm geführt. In der ersten Pause informierte die Sängerinnen und Sänger über die Arbeit des Vereins Klabautermann von Nachsorge über Geschwisterkinder bis hin zur  Präventionsarbeit. Die Zuschauer waren sehr angetan. Zugleich sprach Henke an Uli Wurschy und Volker Beck eine Einladung ins Nachsorgehaus aus.

Der nächste Termin in Nürnberg ist am 27.03.2019, um 19 Uhr, im Gutmann am Dutzendteich.

Weitere Infos zum Rudelsingen, Team Odenwald unter: https://rudelsingen.de/

sowie unter https://rudelsingen.de/teams/team-odenwald

 

Der Klabautermann e.V. sagt Danke

Von links: Jonas Steinberg, Ingrid Dürsch (2. Vorsitzende Klabautermann e.V.), Hannelore Henke (1. Vorsitzende Klabautermann
e.V.), Stefan Volkert. Foto: privat

Nürnberg (23.12.2018). Der Siemens Large Drives Nachwuchskreis sammelte im Dezember 2018 am Standort Nürnberg Vogelweiherstraße Spenden für den Klabautermann e.V., einen Verein, der sich ehrenamtlich für die Familien chronisch kranker Kinder einsetzt. Dabei wurden von den Mitarbeitern vom Standort private Spenden in Höhe von 2340 € und diverse Sachspenden gesammelt. Der Gesammelte Betrag wurde von der Geschäftsleitung verdoppelt, sodass wir den Klabautermann e.V. mit insgesamt 4680 € erfreuen konnten.

Weiterlesen

Margarethe-Wiesnet-Stiftung hat ein Herz für Kinder

Spende für einen guten Zweck im Nachsorgehaus des Klabautermann e.V., von links: Ingrid Dürsch (zweite Vorsitzende Klabautermann e.V.), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.), Charlotte Muschweck (zweite Vorsitzende Margarethe Wiesnet Stiftung), Annette Tylla (Vorsitzende Margarethe Wiesnet Stiftung) und Chefarzt Dr. med. Karl Bodenschatz. Foto: Müller

Nürnberg, 21.12.2018 (sem). Die Margarethe-Wiesnet-Stiftung (Neumarkt) hat erneut ein Herz für Kinder gezeigt und dem Verein Klabautermann kurz vor Weihnachten 2018 eine Spende in Höhe von 6.000 Euro überreicht. Seit acht Jahren unterstützt die Margarethe-Wiesnet-Stiftung den Klabautermann e.V. – so auch in diesem Jahr. Den Scheck in Höhe von 6.000 Euro übergab die Vorsitzende des Stiftungsvorstands der Margarethe-Wiesnet-Stiftung, Annette Tylla, am Freitag, 21. Dezember 2018, an die Vorsitzende des Klabautermann e.V., Hanne Henke. „Uns gefallen die Arbeit, die Projekte und das Modell der Nachsorge des Klabautermann e.V. sehr gut“, sagte Annette Tylla. „Kinder liegen uns am Herzen und wir freuen uns, dass wir mit unserer Spende direkt helfen können und das Geld direkt bei Familien ankommt, die das Geld wirklich benötigen“, betonte Tylla.

Weiterlesen

Kindergartenkinder aus Herpersdorf unterstützen den Verein Klabautermann

Nürnberg, 20.12.2018 (sem). Großzügige Spende für den Verein Klabautermann am Klinikum Nürnberg Süd: Kinder des Kindergartens im Haus für Kinder Corpus Christi in Nürnberger Herpersdorf haben selbst gebacken, Marmelade eingekocht und Apfelchips geschnitten und ihre Produkte im Eingangsbereich selbst verkauft. Dazu wurden Spielsachen, Stofftiere und extra eine Frühchen-Babywaage organisiert und kürzlich im Spielhaus des Vereins Klabautermann an Carola Miller, Kinderkrankenschwester und Leiterin der Nachsorge, überreicht. Zusätzlich kamen aus dem Adventsverkauf noch 333 Euro zusammen. „Wir finden die Arbeit des Vereins toll und haben diese Spenden-Aktion in Eigeninitiative als Elternbeirat des Kindergartens organisiert. Gerade die Frühchen haben einen schwereren Start ins Leben, da möchten wir gerne helfen“, sagte Deborah Wörner vom Elternbeirat des Kindergartens Corpus Christi.

Seit über 25 Jahren hilft und unterstützt der Verein Klabautermann e.V. Familien mit früh- und risikogeborenen, chronisch kranken und behinderten Kindern im Raum Nürnberg und Mittelfranken. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in der Nachsorge. Mit den Spendeneinnahmen finanziert der Verein laufende Projekte in dieser wichtigen Arbeit im Einsatz für kranke Kinder.

Mitarbeiter der Firma Biotronik spenden 2.200 Euro an Klabautermann

Nürnberg, 20.12.2018 (sem). Erneut haben die Mitarbeitenden der Firma Biotronik SE & Co. KG, Betriebsstätte Nürnberg, ein Herz für den Verein Klabautermann gezeigt. Die Mitarbeitenden haben in den fünf Wochen vor Weihnachten jeden Mittwoch diverse Spezialitäten von herzhaft bis süß selbst produziert und bei einem Mixed-Buffet jeweils verkauft. Auf diese Weise und durch weitere Privatspenden kamen insgesamt 2.200 Euro zusammen. „Wir freuen uns, dass die Spende an der richtigen Stelle ankommt“, sagte Stefan Schuchardt, Mitarbeiter der Biotronik SE & Co. KG Betriebsstätte Nürnberg, einem Unternehmen aus der Medizintechnik mit Sitz im Nürnberger Südwestpark.

Weiterlesen

5er-Rat sammelt für chronisch kranke Kinder

Rehabilitanden des BFW Nürnberg spenden 1060 Euro für Klabautermann

Nürnberg, 18.12.2018 (sem). Eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier im Berufsförderungswerk an der Schleswiger Straße: Mit beeindruckenden Musikbeiträgen, einem Sketch und gute gelaunten Moderatoren haben die Rehabilitanden des BFW ein erfolgreiches Jahr abgeschlossen.

Weiterlesen

Der ‚Suppenkaspar‘ schlachtet sein Sparschwein

von links: „Der Saubermann“ Wolfgang Dörr, „Die Chefin“ Beate Lechner, Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann), und „Die Gemüsedomteurin“ Alena Kappetijn. Foto: Müller

Fürth, 18.12.2018 (sem). Im beliebten Fürther „Suppenkaspar“ an der Königswarterstraße gibt’s täglich frisch gekochte Suppe und Salat – doch kurz vor Weihnachten wurde sogar ein ganz besonderes Schwein geschlachtet: Das Sparschwein! „Wir haben das ganze Jahr über Trinkgelder und kleine Spenden gesammelt – jetzt sollte das Geld auch einem sozialen Zweck zu Gute kommen“, berichtet Chefin Beate Lechner. Jetzt wurde das Sparschwein geplündert und der stolze Betrag von 183,70 Euro an den Verein Klabautermann übergeben.

Weiterlesen

Unfallgefahren vorbeugen, Spende hilft

v.l.n.r.: Barbara Gerlach, Präventionsbeauftrage Verein Klabautermann e.V., Dr. Tibor Ammann, Geschäftsführer TGM Kanis Turbinen GmbH, Hannelore Henke, Vorsitzende Klabautermann e.V.

Nürnberg, 13.12.2018 (sem). Die Firma TGM Kanis Turbinen GmbH (Nürnberg-Feucht) hat dem Verein Klabautermann eine Spende in Höhe von 5000 Euro überreicht. Auch in diesem Jahr hat Geschäftsführer bereits Kunden und Geschäftspartner in einem persönlichen Schreiben informiert, dass die Firma TGM Kanis Turbinen GmbH wieder auf Weihnachtsgeschenke verzichtet und lieber eine wohltätige Einrichtung unterstützt. „Mit unserer Spende haben wir dieses Jahr das Projekt „Mit Kinderaugen sehen“ Unfallverhütung bei Kindern und Jugendlichen des Klabautermann e.V. aus Nürnberg unterstützen. Mit diesem Projekt möchte der Klabautermann e.V. auf die Gefahrenquellen im Alltag aufmerksam machen, die Kompetenzen der Eltern, Erzieher und allen Sorgeberechtigten stärken und für dieses Thema sensibilisieren. Kinder sind neugierig und entwickeln rasend schnell neue Fähigkeiten und Fertigkeiten, aber die Fähigkeit die Gefahren zu erkennen und vorbeugend zu handeln entwickelt sich erst mit zunehmendem Alter.

Weiterlesen

Herzensangelegenheit zur Weihnachtszeit

von links: Hanne Henke, Madeline Ibscher
Elisabeth und Uwe Bergmann und Barbara Gerlach, Präventionsbeauftragte.

Die Firma Immobilien Bergmann (Feucht) hat in diesem Jahr auf Weihnachtsgeschenke an Kunden und Geschäftspartner verzichtet und 1000 Euro an den Verein Klabautermann gespendet. „Unsere Herzensangelegenheit zur Weihnachtszeit – wir möchten ein Projekt unterstützen, das uns am Herzen liegt – und das ist in diesem Jahr der Verein Klabautermann mit der Präventionsarbeit“, sagten  Elisabeth und Uwe Bergmann bei der Scheckübergabe am 10.12.2018 im Nachsorgehaus des Vereins Klabautermann.

Weiterlesen

NWS-Weihnachtsaktion „Spenden statt Schenken“

Nürnberg, 12.12.2018 (pm). „Spenden statt Schenken“ – so lautet das diesjährige Weihnachtsmotto der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH. Mit dieser Aktion möchte die NWS denen helfen und etwas Hoffnung schenken, die aufgrund von Schicksalsschlägen verschiedenster Art in Ihrer Lebensfreude massiv eingeschränkt sind. Am 12.12.2018 besuchte daher Ernst Steuger, Geschäftsführer der Nürnberger Wach- und Schließgesellschaft mbH, den Klabautermann e.V. in Nürnberg, um eine Spende in Höhe von 1.500,- Euro zu überreichen.

Weiterlesen

FunRun-Spende für Klabautermann e. V.

Ingrid Dürsch (2. Vorsitzende Verein Klabautermann), Daniel Pfaller (Geschäftsführer Südwestpark Nürnberg), Hanne Henke (Vorsitzende Verein Klabautermann) und Barbara Gerlach (Präventionsbeauftrage Verein Klabautermann). Foto: Sebastian Müller

Nürnberg, 10. Dezember 2018 (pm). Komplett vergeben waren heuer die Startnummern für den FunRun rund um den Südwestpark Nürnberg (ca. 230 Unternehmen, 8.500 Arbeitsplätze). Entsprechend erfreulich ist der Spendenerlös aus den Teilnahmegebühren, mit dem traditionell soziale Ziele verfolgt werden. Einen Scheck über 2.500 Euro konnte jetzt Daniel Pfaller, Geschäftsführer der Südwestpark Management GmbH, an die regionale Initiative Klabautermann e. V. überreichen. Die ehrenamtlichen Helfer betreuen seit 1990 im Sinne einer qualifizierten Nachsorge chronisch kranke, früh- bzw. risikogeborene und behinderte Kinder sowie deren Familien in Mittelfranken.

Weiterlesen

Besucher der „Powertage“ von Würth sammeln für den Klabautermann e.V.

Bildunterschrift, von links: Marcus Winter (Niederlassungsverantwortlicher Nürnberg-Ingolstadt), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.), Reinhold Steinko (Niederlassungsleiter Nürnberg-Ingolstadt) und Dr. med. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie am Klinikum Nürnberg Süd. Foto: Müller

Nürnberg, 30.11.2018 (sem). Der Klabautermann hat mit der Adolf Würth GmbH & Co. KG seit vielen Jahren einen starken Partner. Starke Unterstützung kam in diesem Jahr 2018 auch wieder von den Besuchern der „Powertage“ im Raum Nürnberg. Kunden, Besucher und Mitarbeiter haben in den Niederlassungen für den Klabautermann e.V. gespendet – Würth rundete die Einzelspenden auch noch größzügig auf. Insgesamt kamen durch den Verkauf von Getränken und Speisen 4000 Euro zusammen. Beteiligt waren aus der Region Nürnberg-Ingolstadt schwerpunktmäßig die Niederlassungen im Raum Nürnberg – von neun Niederlassungen waren neun dabei.

Weiterlesen