Klabauter­mann e.V.

Verein zur Betreuung chronisch kranker Kinder

Spendengalerie

HERZLICHEN DANK an unsere Spenderinnen und Spender

Im Namen unseres gesamten Vereins und unseres Teams möchten wir uns an dieser Stelle bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern bedanken.
Ihr Vertrauen ist uns Verpflichtung und Ansporn zugleich. Durch Ihre Spende und Ihr Engagement konnten wir vieles für die chronisch kranken Kinder und ihre Familien bewegen. Durch Ihren Beitrag hinterlassen Sie Spuren und wirken positiv weit in die Zukunft hinein.
Herzliche Grüße aus dem Spiel- und Nachsorgehaus des Klabautermann e.V.

Hanne Henke (Vorsitzende)

bayernhafen: Spenden statt schenken

von links: Alexander Ochs, Geschäftsführer der Hafen Nürnberg-Roth GmbH und Frau Hanne Henke, 1. Vorsitzende von Klabautermann e.V.

Nürnberg, Dezember 2017 – „Spenden statt schenken“ war  auch dieses Jahr das weihnachtliche Motto der bayernhafen Gruppe.

Das Team von Züst & Bachmeier Project GmbH übergibt einen Scheck in Höhe von 2500 Euro an Hanne Henke, Vorsitzende des Klabautermann e.V.

So hat sich der bayernhafen Nürnberg entschieden, den Klabautermann e.V., einen gemeinnützigen Verein zur Betreuung und Unterstützung von chronisch kranken Kindern, mit einer Spende in Höhe von 3500 Euro zu unterstützen. Seit mehr als 20 Jahren sammeln die ehrenamtlichen Mitglieder des Klabautermanns Spenden von Privatpersonen, Unternehmen und Organisationen, die direkt und ausschließlich der Unterstützung chronisch kranker Kinder und ihren Familien in Nürnberg und der Region Mittelfranken zugutekommen. Weiterlesen

Polizei Mittelfranken grillt für einen guten Zweck

Nürnberg (8.2.2018, sem). Anfang Februar übergab die Polizei Mittelfranken einen Scheck mit der Spende aus der Kaltwassergrillchallenge an den Klabautermann e.V. Chefarzt Dr. Bodenschatz erklärte, dass die  Spende auch in die Prävention fließt.

Die Polizei Mittelfranken setzt sich auch für den Klabautermann e.V. ein. Foto: Polizei

Mit Plakaten will der Verein auf die Gefahren hinweisen, die zu Verbrühungen bei Kindern führen. Hier ist die Zahl der verletzten Kinder leider immer noch auf einem viel zu hohen Niveau. Jährlich kommt es bei ca. 180 Kindern zu so schweren Verbrühungen, dass ein stationärer Klinikaufenthalt notwendig ist.

Spende für die Präventionsarbeit

Nürnberg (14.2.2018, sem). Eine großzügige Spende hat der Klabautermann e.V. gemeinsam mit der Hepatitishilfe Mittelfranken von der Firma Baugeld & mehr Finanzvermittlung GmbH entgegen nehmen können.

Geschäftsführer Helge Grundmann (von links), Dr. Karl Bodenschatz, Hanne Henke und Hans-Ludwig Zapf bei der Spendenübgergabe der Firma Baugeld & mehr.

Die Spenden überreichten Geschäftsführer Helge Grundmann und Hans-Ludwig Zapf. Hanne Henke und Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie- und -urologie bedankten sich herzlich für die Spende. Beide informierten die Besucher beim Neujahrsempfang über die wichtige Arbeit in der Nachsorge sowie über das Projekt „Unfallverhügung bei Kleinkindern“. Hanne Henke: „Ohne tatkräftige Unterstützer wie Baugeld & mehr könnten wir unsere Visionen nicht verwirklichen. Nur durch das Engagement wie das Ihre ist es möglich, unsere Angebote für chronisch kranke Kinder und ihre Familien aufrecht zu erhalten“.

Weitere Infos: www.baugeldundmehr.de

Impressionen vom WEIHNACHTSMARKT 2017

Nürnberg, 21. Dezember 2017 (sem). Der Weihnachtsmarkt beim Klabautermann e.V. war ein großer Erfolg. Groß und Klein konnten sich bei der Märchen-Erzählerin, auf dem Karussel, beim Weihnachtsbacken, Basteln in der Klabautermann-Straßenbahn und Foto-Stationen bestens unterhalten lassen. Mehrere hundert Gäste freuten sich über die tollen Angebote. Möglich gemacht hatte den Weihnachtsmarkt ein namhafter Sponsor aus Franken. „Wir danken unserem Unterstützer für die Mühen und die super Organisation“, sagte die Vorsitzende des Klabautermann e.V., Hanne Henke. Weitere Fotos finden Sie hier: Weiterlesen

„Running Wirtshaus“ sammelt für chronisch kranke Kinder

Evangelische Jugend St. Peter und Paul Fürth-Poppenreuth spendet 1000 Euro an den Klabautermann e.V.

Das Team vom „Running Restaurant“ aus Fürth zu Gast beim Klabautermann e.V. Foto: privat

Fürth/Nürnberg, 09.12.2017 (sem/er). Eine pfiffige Idee verhilft dem Klabautermann e.V. am Klinikum Nürnberg Süd zu einer Spende von 1000 Euro. Sechs junge Leute aus Nürnberg und Fürth betreiben aus Spaß gemeinsam ein „Running Wirtshaus“ bei der Evangelischen Jugend der Gemeinde St. Peter und Paul in Poppenreuth: Lea Pülschen, Sandra Kiefner, Florian Littwin, Sebastian Schramm, Alisa Maier und Corinna Kaltschmidt. An einem Wochenende im Jahr kredenzen die sechs Hobbyköchinnen/e ein mehrgängiges Menü, das auf einem selbstgebauten Laufband an den Gästen vorbeifährt. Diesmal gab es ein fränkisches Menü mit vier bis fünf Vorspeisen, ebenso vielen Hauptspeisen und Nachspeisen. Für 25 Euro kann man einen Platz am Running Wirtshaus ergattern. „Das Menü ist im wahrsten Sinne des Wortes der Renner“, sagen die jungen Leute unisono.

Weiterlesen

NCP spendet 1500 Euro

Ines Raum (Marketing NCP) übergab den Scheck an die Vorsitzende des Klabautermann e.V., Hanne Henke. Foto: Verein

Nürnberg, 9. Dezember 2017 (sem). Die Firma NCP unterstützt den Klabautermann e.V. mit 15000 Euro. „Wir haben uns dieses Jahr entschieden den Klabautermann e.V. mit einer Geldspende zu unterstützen, da uns Kinder ebenfalls am Herzen liegen“, sagte Ines Raum, Marketing NCP. Die Spende kommt dem Projekt Geschwisterkinder zu Gute. Ines Raum war auch während des Auftritt des Nikolaus hier und sie war vom ganzen Konzept überzeugt. „Wir freuen uns, dass das Software-Unternehmen NCP die wichtige Arbeit mit Geschwisterkindern unterstützt“, betonte Hanne Henke, Vorsitzende des Klabautermann e.V. „Wir von Klabautermann haben uns zum Ziel gesetzt, die besondere Situation von Geschwistern ins öffentliche Bewusstsein zu bringen“, betonte Hanne Henke.
Weitere Infos zum Konzept Geschwisterkinder: Weiterlesen

Schüler der Grundschule Diepersdorf Leinburg übergeben Spende

von links: Herr Banderas, Elternbeiratsvorsitzender, Ramona Sgorzaly, 1. Vorsitzende des Fördervereins der GS  Diepersdorf-Leinburg, Ingrid Dürsch, Vorstand des Vereins Klabautermann e.V., Hanne Henke, Vorstand des Vereins Klabautermann e.V., Karl Bodenschatz, Chefarzt der Kinderchirurgie und –Urologie am Klinikum Nürnberg-Süd, Vera Zippe, Rektorin, GS Diepersdorf-Leinburg, Frau Carola Kanne, Konrektorin, GS Diepersdorf-Leinburg. Foto: Rudi Ott

29.11.2017 (pm/sem). Aus einem Spendenlauf haben die Klassensprecher und ihre Vertreter aus der Grundschule Diepersdorf-Leinburg 3500 Euro erlaufen. Alle Beteiligten haben sich bedankt. Alle Klassensprecher fuhren Ende November zusammen mit der Schulleitung, der Vorsitzenden des Fördervereins sowie dem Elternbeiratsvorsitzenden nach Nürnberg zum Verein Klabautermann e.V. Dort bekamen sie das Sternstunden-Spielehaus für Kinder aus dem Südklinikum gezeigt und es wurden die Aufgaben, die der Klabautermann e.V. erfüllt, erklärt.

Weiterlesen

Besucher der „Powertage“ von Würth sammeln für den Klabautermann e.V.

Die „Powertage“ von Würth machen den Klabautermann e.V. stärker: Reinhold Steinko (Niederlassungsleiter Nürnberg-Ingolstadt), Marcus Winter (Niederlassungsverantwortlicher Nürnberg-Ingolstadt), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.) und Dr. med. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie am Klinikum Nürnberg Süd bei der Scheckübergabe durch die Adolf Würth GmbH & Co. KG am Montag, 27. November 2017. Foto: Müller

Nürnberg, 27.11.2017 (sem). Der Klabautermann hat mit der Adolf Würth GmbH & Co. KG seit vier Jahren einen starken Partner. Starke Unterstützung kam in diesem Jahr 2017 auch wieder von den Besuchern der beiden „Powertage“ im Raum Nürnberg. Kunden, Besucher und Mitarbeiter haben in den zehn Niederlassungen für den Klabautermann e.V. gespendet – Würth rundete die Einzelspenden auch noch größzügig auf. Insgesamt kamen durch den Verkauf von Getränken und Speisen 4600 Euro zusammen. Den Scheck übergaben am Montag, 27. November 2017 Reinhold Steinko (Niederlassungsleiter Nürnberg-Ingolstadt) und Marcus Winter (Niederlassungsverantwortlicher Nürnberg-Ingolstadt) an Hanne Henke, Vorsitzende des Klabautermann e.V. „Wir sind begeistert über die tolle Arbeit des Vereins. Für uns ist es schon eine Herzensangelegenheit geworden, den Klabautermann e.V. zu unterstützen“, betonte Marcus Winter.

Weiterlesen

Gemeinsam sind wir stark: Firma alfatec unterstützt den Klabautermann e.V.

Gemeinsam sind wir stark (von links): Björn Kohler (Managing Director / CEO von der Firma alfatec), Inrid Dürsch (stellv. Vorsitzende Klabautermann e.V.), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.) und Jens Kohler (Managing Director / CFO von der Firma alfatec) machen sich gemeinsam stark für die Unterstützung von chronisch kranken Kindern. Foto: Müller / Klabautermann e.V.

Nürnberg, 14. November 2017 (sem). Mit einer innovativen Weihnachtsaktion geht die Firma alfatec GmbH & Co. KG aus Rednitzhembach in diesem Jahr neue Wege: Gemeinsam mit den Mitarbeitenden, Kunden und Lieferanten unterstützt das Familienunternehmen den Klabautermann e.V. am Klinikum Nürnberg Süd, der sich für chronisch kranke Kinder stark macht. „Wir möchten zeigen, dass wir neue Wege gehen, verzichten in diesem Jahr auf Geschenke und möchten etwas Gutes tun“, sagen die beiden Brüder und Familienväter, Jens Kohler (Managing Director / CFO) und Björn Kohler (Managing Director / CEO). Ihre großzügige Spende wird für laufende Projekte des Vereins Klabautermann zur Verfügung gestellt, dort, wo Unterstützung dringend benötigt wird. „Wir danken Ihnen, Herr Björn Kohler und Herr Jens Kohler von der Firma alfatec von ganzem Herzen und natürlich auch ihren Mitarbeitenden, Lieferanten und Kunden für die Unterstützung. Ein Verein wie der unsere, der sich für kranke Kinder einsetzt, braucht starke Partner wie Sie. Denn nur gemeinsam sind wir stark“, sagte die Vorsitzende des Klabautermann e.V., Hanne Henke. Auch die stellvertretende Vorsitzende, Ingrid Dürsch, dankte für die Unterstützung.

Weiterlesen

CrossFit CFD unterstützt den Klabautermann e.V.

Nürnberg (20.11.2017, sem). Sonst dreht sich bei Doreen Michel alles um die Organisation bei CrossFit CFD in Nürnberg Mögeldorf.

Doreen Michel (2. v. l) übergab gemeinsam mit ihrem Sohn eine großzügige Spende an Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V., rechts). Vom Geschwistertreff war auch Mariola Hein-Olschewski anwesend. Foto: Uwe Niklas

Doch an diesem Tag stellt Doreen Michel, stellvertretend für das gesamte Team des Fitnesstudios CrossFit CFD, ihre soziale Verantwortung unter Beweis. Eine großzügige Spende übergab sie Anfang November 2017 an Hanne Henke, 1. Vorsitzende des Klabautermann e.V. „Wir danken dem Team von CrossFit CFD von ganzem Herzen für ihr super Engagement. Wir sind in unserer Arbeit auf jede Unterstützung angewiesen – gemeinsam sind wir stark“, sagte Hanne Henke und wünschte Doreen Michel und CrossFit CFD weiterhin viel Erfolg.

Weitere Infos unter: http://crossfitcfd.com/

Gemeinsam Gutes tun

Allianz für Kinder in Bayern e.V. spendet 10.000 Euro an den Klabautermann e.V. / Dafür sammelten engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am Allianz Standort in Nürnberg. / Mit dem Geld wird die Klinik für Kinderchirurgie und -urologie mit einem kindgerechten Operationsgerät ausgestattet.

Nürnberg, 23. Oktober 2017. Die Nürnberger Belegschaft der Allianz Deutschland hat ein großes Herz für Kinder bewiesen. Durch Spendenaktionen bei Kuchenbuffet, beim diesjährigen Mitarbeiterfest und durch die Teilnahme am B2Run, haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Allianz Standorts Nürnberg fast 4500 Euro gesammelt. Diesen Betrag stockte der karitative Verein Allianz für Kinder in Bayern auf 10000 Euro auf. Zur symbolischen Scheckübergabe lud der Vorstand des Klabautermann e.V. in seine Räume neben dem Klinikum Nürnberg Süd ein.

Bilden eine Allianz im Einsatz für kranke Kinder (von links): Châu-Báu Tang-Rupp (Geschäftsführerin des Vereins Allianz für Kinder in Bayern e.V.), Mariola Hein-Olschewski (Klabautermann e.V.), Daniela Käppeler (Allianz, Qualitätsmanagerin des Leitungsbereichs Leben Süd1), Ingrid Dürsch (Klabautermann e.V.), Erich Rochlitz (Allianz, Vertriebsdirektor), Hanne Henke (Vorsitzende Klabautermann e.V.), Chefarzt Dr. Karl Bodenschatz (Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie) und Torsten Rieke (Allianz, Standortleiter Nürnberg) bei der Scheckübergabe vor der Straßenbahn des Klabautermann e.V. Foto: Monika Felder / Allianz

Vorstandsvorsitzende Hanne Henke, ihre Stellvertreterin Ingrid Dürsch und Mariola Hein-Olschewski empfingen von der Allianz in Nürnberg Standortleiter Torsten Rieke, Vertriebsdirektor Erich Rochlitz und Qualitätsmanagerin Daniela Käppeler gemeinsam mit Châu-Báu Tang-Rupp, Geschäftsführerin des Vereins Allianz für Kinder in Bayern e.V. Auch Dr. Karl Bodenschatz, Chefarzt der Klinik für Kinderchirurgie und Kinderurologie, nahm sich Zeit für die Gäste und berichtete bei einer Führung durch die Kinderklinik ausführlich über den medizinischen Alltag.
Mit der Spende wird eine Akkubohrmaschine für die Kinderchirurgie des Klinikums Nürnberg Süd angeschafft. Aus Kostengründen ist es nicht selbstverständlich, dass Kliniken mit passendem Equipment für Kinder ausgestattet sind. Zu oft müssen sie mit Geräten arbeiten, die für Erwachsene gedacht sind. Chefarzt Dr. Karl Bodenschatz erklärte den Gästen anschaulich, wie die neue Bohrmaschine beispielsweise die Behandlung von Brüchen deutlich verbessern kann und vor allem den stationären Aufenthalt für die Kinder verkürzt. Dadurch würden die Kinder und ihre Eltern auch psychisch entlastet werden. „Für mich geht ein Herzenswunsch in Erfüllung. Mit dem Gerät kann den Kindern etwa bei Knochenbrüchen noch besser geholfen werden. Wir danken der Allianz ganz herzlich für die großzügige Spende“, sagte Henke bei der Scheckübergabe.

Weiterlesen

Familie Krauser spendet 500 Euro

Nürnberg, 21.08.2017 (sem). Der Verein Klabautermann e.V. dankt Familie Krauser herzlich für eine Spende in Höhe von 500 Euro, die vor allem der Harl.e.kin-Nachsorge zugute kommen. Die Familie Krauser war sehr angetan von der Unterstützung des Vereines, vor allem durch die einmalige Betreuung der Kinderkrankenschwester Susanne Dennerlein-Wagner. Mit ihrer Fachkompetenz und Herzlichkeit hat sie der Familie Sicherheit gegeben und war als Ansprechpartnerin für sie da. Seit 2006 bietet der Klabautermann e.V. Harl.e.kin-Nachsorge an der Kinderklinik am Klinikum Süd Nürnberg an. Die Harl.e.kin-Nachsorge ist ein Betreuungs- und Unterstützungsangebot für Familien mit entwicklungsgefährdeten, insbesondere früh- und risikogeborenen, Kindern im Übergang von der stationären Behandlung in der Kinderklinik nach Hause. Sie fungiert als eine Art „Starthilfe“ für Familien in einer besonders belasteten Lebenssituation und soll vorhandene Risiken für die kindliche Entwicklung minimieren. (Foto: Verein).

Firma Heunec Plüsch spendet 500 Euro

Nürnberg, 16.08.2017 (sem). Die Firma Heunec Plüsch aus Neustadt bei Coburg hat sich erneut großzügig gezeigt und den Klabautermann e.V. mit einer Spende in Höhe von 500 Euro bedacht. „Nach unserem Treffen mit Frau Henke und Herrn Dr. Bodenschatz im Klinikum Nürnberg Süd im Mai 2017, durften wir im Anschluss noch das „Sternstunden-Spielhaus“ besichtigen. Hiervon waren wir sichtlich beeindruckt, es hat uns nochmal in unserem Vorhaben bestärkt den Klabautermann e.V. mit einer weiteren finanziellen Spende zu unterstützen und dem Spielhaus noch zwei Schaukeln aus dem Hause Heunec zur Verfügung zu stellen“, kündigte Josephine Dransfeld an. Die Firma Heunec Plüsch hatte den Klabautermann e.V. erst kürzlich im Rahmen der Plakataktion „Kinder schützen“ unterstützt. Die Firma Heunec Plüsch ist seit Jahren mit „Wolly“ – unserem kuscheligen Maskottchen – ein treuer Partner des Vereins. (Fotos: Uwe Niklas).

Weitere Infos: www.heunec.de

RECK Busreisen und Touristik GmbH spendiert Busfahrt zum Action-Painting

Geschwisterkinder haben viel Spaß beim Action-Painting / RECK Busreisen und Touristik GmbH spendiert die Busfahrt

Gunzenhausen/Nürnberg, 08.08.2017 (sem). Beim Outdoor-Tag auf dem Römerspielplatz am Altmühlsee hatten 20 Kinder zwischen vier und dreizehn Jahren des Geschwistertreffs des Klabautermann e.V. eine Menge Spaß. „Der Tag war ein großer Erfolg“, sagt Sozialpädagogin Eva-Maria Rauner. Egal ob beim „Action-Painting“ oder beim Erkunden des Römerspielplatzes – die Kinder konnten sich austoben und einen schönen Tag erleben, der unter dem Motto „Kunst ohne Grenzen – Probier dich aus – entdecke was in dir steckt“ stand. Sie lobt die gute Zusammenarbeit mit Simone Beuthner, Nadine Heidungsfelder und Johanna Lies, Studentinnen der Evangelischen Hochschule Nürnberg , die den Outdoor-Tag als Projekt für ihr Studium der Sozialen Arbeit organisierten. „Das Action-Painting hat den Kindern unheimlich viel Spaß gemacht“, erzählt Eva-Maria Rauner. Zunächst wurden die etwa drei Quadratmeter umfassenden Leinwände zusammengeschraubt und bespannt und Wasserbomben mit Farbe befüllt als so genannte „Farbbomben“. Die kleinen Farbbeutel durften die Kinder dann auf die weißen Leinwände werfen – was quer durch die Altersgruppen für viel Spaß sorgte – und später wurde mit Pinseln nachgearbeitet. Die Leinwände werden nun in der Evangelischen Hochschule und später auch beim Klabautermann e.V. in einer Ausstellung präsentiert.

Weiterlesen

Biker fahren rund 4000 Euro für kranke Kinder ein

This gallery contains 10 photos.

Nürnberg, 29.07.2017 (sem). Biker aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz haben über 4000 Euro für den Klabautermann e.V., der sich in Nürnberg für kranke Kinder einsetzt, eingefahren. Am vergangenen Samstag (29.07.2017) übergaben rund 40 Motorradfahrer auf ihrer Spendenfahrt 2017 die 30 Spendendosen, die zum Stichtag mit 4060 Euro gefüllt waren. Einige weitere Dosen sind sogar noch in der Post.

Die Spendenaktion wurde möglich durch das Jahrestreffen der „Biker-Revolution“, einem Zusammenschluss von rund 3300 Bikern aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz. Zum Jahrestreffen 2017 hatten sich die 40 Biker vier Tage lang auf dem Campingplatz in Betzenstein in der Fränkischen Schweiz getroffen. „Wir wollten in diesem Rahmen auch ein soziales Projekt mit Kindern aus der Region unterstützen“, erklärt Henri Ruegen, Gründer der „Biker-Revolution“ und selbst von Beruf Krankenpfleger. Überzeugt habe die Biker vor allem das Gesamtkonzept des Vereins Klabautermann. Weiterlesen